living4family a little bit of this and a whole lot of that

Mittwoch, 20. April 2011

Gründonnerstag

Das kleine Kind fragte, warum es "grüner" Donnerstag heißt.
Die wohl stimmigste Erklärung - weil grün von "greinen" also weinen um Jesus abgeleitet wurde - hab ich ihr noch erspart.
Netter fand ich die Herleitung von den Kräutern. An diesem Tag wurden früher Kräuter gesammelt, denen man dann eine besondere Heilkraft nachsagte oder sie zu Kränzen flocht, die man bis zum Erntedankfest bewahrte. Auch heute gibts mancher Ort noch Kräuterweihen an Gründonnerstag.

Für uns ist Gründonnerstag traditionell Familienfest. Wir grillen mit den Großeltern im Garten und die Kinder dürfen schon Osternester suchen. Und in den Kartoffelsalat machen wir besonders viele frische Kräuter!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen