living4family a little bit of this and a whole lot of that

Mittwoch, 7. September 2011

Nix geworden?

Die spätere Berufswahl ist ja bereits bei Kindergartenkindern ein wichtiges Thema.
Das große Kind will schon immer und ewig Pilot werden - die Mathenoten sprechen momentan eher dagegen.


Das kleine Kind ist da flexibler:
Prinzessin, Reiterin, Kuhmelkerin, Tänzerin - naja das übliche eben.


Nun meinte sie zum Thema aber sehr bestimmt und mit einem ehrlichen herzigen lieben Unschuldslächeln im Gesicht:
"Mama - eigentlich will ich gar nichts werden. So wie du - du bist doch auch nichts geworden - oder?"  

Autsch!



Ich lache das einfach mal weg. 
Diskussionen darüber, dass die Mama vor Menschwerdung vom großen und kleinen Kind durchaus an einer Karriere mit steil nach oben verlaufender Kurve gearbeitet hat, sind hier und jetzt wohl weniger angebracht.


In meinem nächsten Leben werde ich Bundeskanzlerin - mindestens!


Gerade heute hatte ich eigentlich in meinem nervtötenden und nicht enden wollenden Jobproblem eine Lösung erhofft, aber die Geschäftsleitung hat sich mal wieder gedrückt.
Und so sitze ich weiter als eine von 5, die noch übrig sind  (von 20) und harre der Dinge, die da hoffentlich bald kommen...

Kommentare:

  1. Ach ja, Kindermund kann manchmal sooo köstlich sein!

    Aber mal ehrlich: mit kleinen Kindern und ihrer schonungslosen Sicht der Dinge bekommt man zwangsläufig ein dickes Fell, oder?

    Ich musste mir mal anhören, dass der Papa zwar viel größer als Mama ist, aber die Mama dafür viel dicker wie der Papa - war auch schön!

    Liebe Grüße,
    Papagena

    AntwortenLöschen
  2. Da drükken wir Dir mal kräftig die Daumen, liebste Gretel: Daß sich die Dinge so entwikkeln, wie Du es Dir wünschst! Und daß es nicht mehr ewig dauert, bis die Entscheidung fällt!
    Einen angenehmen Sonntag wünschen herzlich die Franzinellis

    AntwortenLöschen