living4family a little bit of this and a whole lot of that

Dienstag, 6. Dezember 2011

N I K O L A U S I

Natürlich haben wir gestern alle zusammen "Lasst uns froh und munter sein ...." geschmettert - hat wohl geholfen.
Ich habe das kleine Kind dazu animiert, doch die Stiefel vom großen Bruder aufzustellen und das große Kind durfte meine Gummistiefel borgen - äh ja Ok, das ist pädagogisch vielleicht nicht ganz korrekt.

Das große Kind bestand darauf, dem armen fleißigen Nikolaus noch Plätzchen und Milch für eine kurze Rast zur Verfügung zu stellen, das kleine Kind mochte dringend noch ein Bild malen.

Man trägt ja ganz schön dick auf mit den Schwindeleien Geschichten. Ich habe mir vorgenommen, das große Kind mal zu befragen, wie er es denn empfand, als alles rauskam mit dem Weihnachtsmann und so  . . .

Trotzdem - Danke, lieber Nikolaus!


Kommentare:

  1. mein Großer hat auch noch mal kurz das Leuchten in den Augen bekommen als wir erzählt haben... "ich glaube, ich habe gerade draußen den Nikolaus gesehen"... schade eigentlich, dass die schöne Zeit bei ihm schon vorbei ist ... da kann ich nur noch auf die Kleine hoffen.

    Bestell ihm von mir auch alles Liebe, wenn du ihn siehst.

    lg
    michaela

    AntwortenLöschen
  2. Schwindelei - ja, aber trotzdem kann ich mich noch an meine Aufregung erinnern, wenn ich denn der Meinung war, der Nikolaus kommt... Ich für meinen Teil, war dann auch mit anderen Dingen beschäftigt und hab mich gar nicht geärgert, dass es den Nikolo garnicht gibt.

    Und das Warten war jedes Mal ein HIT! :)

    Süß, wir ihr das gezaubert habt für den weitgereisten Hernn mit Bart! Da hat er sich sicherlich seeeehr gefreut! *schmatz*

    die noch immer an den Nikolo glauben wollende
    mole

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube ja, dass Kinder sehr gut damit klar kommen. Sie denken sich ja auch selber gerne Geschichten aus...
    Deine beiden waren aber gestern wirklich sehr kreativ - aber wenn es sich dann auch noch lohnt! Süß!
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Gretel, ja es ist zum heulen, wenn "Frau" mitbekommt, dass die Kinder schon lange nicht mehr an das glauben, was wir so gern hätten.
    Meine tun auch so, als gäbe es ihn wirklich, den Nicolaus, den Weihnachtsmann und den Osterhasen. Ach die Wahrheit ist so hart.
    Ich geh dann mal, mich selbst ein bischen bedauern.
    Herzliche Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünsche euch ebenfalls einen schönen Nikolaustag.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Nikolaus - derLioeblingstag meiner Kids :) lg

    Maria

    AntwortenLöschen
  7. Ein bisschen ist es ein Spiel, dieses ernsthafte Reden vom Nikolaus, vom Weihnachtsmann und vom Osterhasen - bei uns gibts ja neuerdings auch noch den Halloweengeist. ;o) Was wär das für eine Kindheit ohne solche Geschichten?
    (Und manchmal glaub ich, selbst die Fünfjährige glaubt nicht mehr dran und tut nur so, weil Mama und Papa so gern Geschichten erzählen.)
    ((Die Kekse sehen aber wriklich lecker aus. Da hätt ich auch keinen Krümel übrig gelassen.))

    AntwortenLöschen