living4family a little bit of this and a whole lot of that

Montag, 31. Oktober 2011

Freitag, 28. Oktober 2011

Arbeit


Der


wartet nur darauf, von uns am Wochenende bearbeitet zu werden . . . . . .


Der Mann sagt schon seit Wochen, wir müssen den Garten winterfest machen.
Ich antworte dann  "mmmmhhhh"   "ja bald"   "später"   "nächste Woche"  oder  ähnlich.


Aber jetzt sehe auch ich ein, dass wir wohl in diesem Jahr nicht mehr grillen werden ;-)


Das hat immer so etwas Endgültiges, wenn alle Büsche verschnitten sind, die Töpfe weggeräumt - ziemlich trostlos, morbide aber ohne Charme.
Hilft nix, morgen müssen wir ran! 


FREITAGSPRUCH:


 Dichter, Schriftsteller, Literaten -  Gedichte,  Zitate, Märchen

Im Herbst steht
in den Gärten die Stille,

für die wir

keine Zeit haben.

Aubertin, Victor (1870-1928)



Donnerstag, 27. Oktober 2011

Gemütlichkeit

in einem einzigen Foto festalten - schwierige Sache, wie ich finde!

Eigentlich ist die Gesamtheit einer Umgebung, eine Stimmung, Licht, Duft, ein Innehalten, das Wetter, essen, trinken, lesen, schmusen, schlummern (und so weiter und so weiter) für mich gemütlich.
Bin sehr gespannt auf die Fotos auf Pimpinellas Seite.



Mittwoch, 26. Oktober 2011

Das Letzte

vom Urlaub


Konstanz

 Lindau



Meersburg




Und übrigens - wenns nach mir ginge, könnte es am 23.12. schneien und am 25.12. wieder tauen - aber die Kinder liiieeeben jeden Krümel Schnee!
Wenn ich daran denke, dass ich letzten Winter andauernd mit dem Auto stecken blieb, das Auto frei fegen und Scheiben kratzen musste und mich durch die Berge von Schnee kämpfte in eisiger Kälte - brrrrrrrrr ! Dagegen kann dann wirklich nur noch das Kinderlachen und die roten Bäckchen beim Rodeln halten.

Dienstag, 25. Oktober 2011

Schnee


. . . wollte das kleine Kind ganz unbedingt sehen.
Dank Michaelas Tipp noch schnell die Thermohose eingepackt.
Und dann mussten wir ganz schön hoch fahren - in die höchste Stadt Europas (so nennt sie sich selbst) nach Davos - bei blauem Himmel und Sonne satt.....

vorbei am Heidiland, durch Graubünden...

Wer Lust hat, kann uns morgen an die deutsche Seite des Bodensees begleiten......




Montag, 24. Oktober 2011

Gruezi

Wir sind wieder hier.....


Wo soll ich anfangen?
Schön wars.
Ein Land, in dem man "Bahnhöfli" und "Pöstli" sagt, nur 120 kmh auf der Autobahn fährt, absolut keinen Müll auf der Straße findet ist schon was Besonderes - Schweiz du bist cool.
In Österreich gibts den besten Joghurt mhhhhh.
Und der Bodensee ist wirklich wie ein kleines Meer.....

Unsere Ferienwohnung in Hard, direkt hinter Bregenz


Ausflug nach Zürich



Ausflug nach St. Gallen




Und morgen gibts SCHNEE !

Jetzt schau ich mal, was bei euch so los ist.

Freitag, 14. Oktober 2011

Ferien - wie schön!

Der Mann muss dienstlich schon wieder in die Schweiz und wir fahren mit!
Das kleine Kind und ich wollen den Bodensee umrunden und haben uns eine Ferienwohnung in Österreich gesucht.

Da kann die kleine Flachländerin bei unseren Ausflügen "nach oben" gleich eine Bildungslücke schließen und endlich mal "richtige Berge" sehen, über ein sächsisches Mittelgebirge ist sie nämlich mit ihren meeraffinen Eltern noch niemals hinausgekommen.
Heidiland - wir kommen!


Oma muss das Heim hüten und das große Kind fliegt separat weg - ans Meer.



Nein ich werde jetzt nicht um gutes Wetter bitten, denn es gibt ja kein schlechtes Wetter.

Gruß an Michaela ;-)




Mein Freitagsspruch ist heute eher ein Freitagswitz:


Zwei Bergsteiger treffen sich im Gebirge.
Sagt der Eine: “Grüß Gott”.
Antwortet der Andere: “So hoch wollte ich eigentlich gar nicht steigen.”
 
 
Schönes Wochenende!

Donnerstag, 13. Oktober 2011

Sammlungen






Über das Thema Sammeln könnte ich ja seitenweise schreiben (hab ich auch schon ganz am Anfang mal getan - hier )
Heute habe ich mich bei einer Sammlung des kleinen Kindes bedient.
Kein Spaziergang, ohne nach leerem Schneckenhaus Ausschau zu halten.

sonstige gesammelte Werke bei luzia pimpinella


Mittwoch, 12. Oktober 2011

Falscher Eindruck

Seit zwei Wochen werden bei uns regelmäßig Schuhpakete geliefert. Der Postbote grinst mich schon wissend an . . . . .


Pfffff - gar keine Ahnung hat der, ein völlig falsches Bild von mir!


Wenn ich Schuhe kaufe, dann gehe ich ganz konservativ in ein Schuhgeschäft und probiere und laufe durch den Laden, damit auch alles sitzt, passt und bequem ist.


"Schnickschnack" sagt der Mann.
"Keine Zeit und keine Lust, durch Schuhläden zu bummeln."


Und nun kommen die Pakete und der Mann muss feststellen, dass Größe x nicht unbedingt immer wie Größe x passt und dass Fotos täuschen können und und und . . . . .

Ich muß wohl nicht extra erwähnen, wer dann die Rücksendungen immer zur Post buckeln darf . . . . . . . .

Männer  . . . . !


Freitag, 7. Oktober 2011

Wer A sagt . . .

muss auch B sagen... jaja!
Beim Elternabend mal wieder den Mund aufgerissen.....


Und deshalb verbringe ich meinen Samstag in der Schule und renoviere mit einigen wenigen Eltern das Klassenzimmer.
Geld ist ja immer keins vorhanden für die Kinder. Und die neue Ausweichschule ist in erbärmlichem Zustand

In den letzten Wochen
  • Bettelbriefe an alle Eltern verschickt, ob nicht mancher noch Rollen, Siebe, Planen, Eimer, Abtönfarbe etc im Keller hat
  • Mitwirkende gesucht
  • Schulleiter informiert und wenigsten noch 2 Töpfe Grund-Farbe aus dem Kreuz geleiert
  • Hausmeister um Hilfe gebeten
  • Schlüsseldienst organisiert
  • Eltern versicherungstechnisch angemeldet
naja und noch so Kleinkram, man hat ja sonst nix zu tun.......


Das soll eine Überraschungsaktion werden und wenn alle "dicht halten" freuen sich hoffentlich die Kinnings am Montagmorgen über ihr neues Zimmer!



 Ich verabschiede mich ins Wochenende mit meinem derzeitigen Lieblingslied.
 
 
 



und dem Freitagsspruch:

Manchmal trägt die Wirklichkeit
eine bunte Unterhose
unter ihrem grauen Kleid
und im Knopfloch eine Rose.
Wittkamp




Donnerstag, 6. Oktober 2011

Orange







Die typische Erstklässler-Bastelei wird nun seit 5 Jahren gnadenlos im Herbst herausgekramt und irgendwo aufgehängt......

orange, orange und nichts als orange  - hier : pimpinella

Montag, 3. Oktober 2011

Wort

zum Sonntag  Feiertag:

Für mich ist heute absolut ein Feiertag!
Ich bin einfach nur froh und glücklich über alles, was vor mehr als 20 Jahren passiert ist - ohne wenn und aber!
Danke Baden-Württemberg, welches mich damals quasi adoptiert hat und mir für 15 Jahre zweite Heimat wurde, in der ich mich völlig frei entfalten konnte.
Freiheit ist für mich (neben Gesundheit) das allerhöchste Gut und das vermittle ich auch meinen Kindern, mögen sie niemals anders aufwachsen müssen.

Bin dann mal feiern......

Sonntag, 2. Oktober 2011

E r n t e d a n k

...Wir pflügen, und wir streuen den Samen auf das Land,
doch Wachstum und Gedeihen steht in des Himmels Hand:
der tut mit leisem Wehen sich mild und heimlich auf
und träuft, wenn heim wir gehen, Wuchs und Gedeihen drauf...