living4family a little bit of this and a whole lot of that

Mittwoch, 27. Juni 2012

* Stöhn *


Montag 
  • Leistungskontrolle Geschichte Mittelalter
  • Elternabend in Vorbereitung auf die 1. Klasse kleines Kind
Mittwoch  
  • Klassenarbeit Englisch
  • Leistungskontrolle Geografie
  • Kurzvortrag Italien
  • Berichtigung der Deutscharbeit
Donnerstag 
  • Leistungskontrolle Biologie Der Wald
  • Mündlicher Test Biologie Moose
Freitag 
  • Klassenarbeit Russisch
Das große Kind hat 0 Lust und setzt sich nur unter  fortgeschrittener Nötigung an den Schreibtisch.
Ich hätte auch nicht gedacht, dass mich die Schule mein ganzes Restleben noch nerven würde.
"Wir" sind dann mal lernen.



Donnerstag, 21. Juni 2012

kunterbunt vs monochrom

Kann ein Himmel "monochromer" sein ?

Ich finde, da hat er doch mächtig Glück gehabt, von so einer kunterbunteMeute besucht zu werden.









Mit und ohne Farbe gibts wie immer Einiges bei frl. pimpinella zu sehen !

Mittwoch, 20. Juni 2012

Mittwochsgedanken

Das kleine Kind ist gestern mit dem Mann für den Rest der Woche zur Kieler Woche gefahren.
Zurück blieb eine kleine Leere und durcheinandergewürfelte Gefühle.

Zum ersten Mal ist sie weg von Mama.
Toll, jetzt beginnt auch beim kleinen Kind die Abnabelung. Bisher war das kaum denkbar, war sie  doch besonders sensibel und anhänglich und Mama ihre einzig wahre Göttin.
Am Telefon gestern Abend klang sie fröhlich und unbeschwert. Ich freu mich für sie.
Aber gleich kommt der kleine Gedankenteufel und flüstert: "Hey - du bist ja vielleicht leicht ersetzbar!" 
Danke !

Heute kann ich dann auch die ungewöhnliche Ruhe und die freie Zeit genießen und das große Kind ist überglücklich, endlich mal mit Mama ganz alleine zu sein.

Heute Morgen gegen 6 Uhr fegte ein heftiges Gewitter mit Regenmassen übers Haus. Jetzt ist die Luft wieder klar. Ich werd gleich nachsehen, ob es der Garten gut überstanden hat.




Unser Helden-(Groß-)Papa  ist schon wieder im Krankenhaus. Ich muss mir Sorgen machen und hoffe ganz fest auf Besserung.

Aber auf Frau del Rey ist Verlass.
Wer bitte kann derzeit Melancholie so schön in Töne umwandeln wie sie.
Summertime sadness - mein Sommerhit der etws anderen Art !






Montag, 18. Juni 2012

Geschenk

Vom Hörensagen ist mir bekannt, dass es Frauen gibt, die ein verzücktes "Danke" hauchen, wenn ihnen der Liebste ein güldenes Kettchen um das glattgepflegte Dekolleté hängt, der Brilli im Sekt Champagnerglas liegt, das Flugticket nach New York unterm Kopfkissen vorschaut oder anderweitige kostbare Geschenke überreicht werden.
Seufz*

Mein Geschenk war viiiieeeeel größer.
Ich gebe zu, der Mann hat erst etwas gemosert " Du hast doch erst letztes Jahr 'nen Neuen..."
Aber dann hat er ihn mir doch bestellt.

Knallrot, 
geile Bereifung, 
von 0 auf 100 in 0,5 sek. 
Technik, die begeistert
und ein Zug - boa
Da gehts ab !


Jaaaa Ihr liegt genau richtig mit eurer Vermutung!




 
Ich habe einen neuen Staubsauger bekommen.

Na, das war eine Freude.
Muss ich endlich nicht mehr fluchen wie ein oller Bierkutscher beim Putzen, weil der Neue auch Hunderte von weißen weichen Hundehaaren mühelos beseitigt!

Danke, Schatz !



Freitag, 15. Juni 2012

Schönes Wochenende

Das kleine Kind hatte "Waldwoche" im Kindergarten und ich war an einem Tag als Begleitperson mit dabei. Lustig, laut und schön anstrengend ist das immer mit so einer Meute von Zwergen.



Jetzt schlägts 12 und ich hab das meiste Tagwerk erledigt.
Frühstück für alle inkl. Pausensnacks
das übliche Wasch- und Geschirrspülmaschinen aus- und eingeräume
Kindergarten, Hunderunde
Wochenend-Großeinkauf in 3 verschiedenen Läden
Buch in der Bibliothek abgegeben

Geschäftspost aus dem Postfach abgeholt, Emails gecheckt und bearbeitet
Bleibt nur noch das lästige Saugen :-(  und gaaaaanz oberflächlich bisschen aufräumen
Bei Euch siehts bestimmt ganz ähnlich aus  :-)

Dafür hab ich mir frische Blumen und Kirschen gegönnt.




ball, football, soccer, sport icon
Machts Euch schön am Wochenende, das Wetter soll ja gut
werden und viel Spaß am Sonntag für alle
Fußballgucker/-innen.








Freitagsspruch

Juni - In den Kirschen

Gedicht von Robert Reinick

Schwellende Kirschen
Strotzend vom Saft,
Fröhliche Wangen
Blühend in Kraft!
Rötet die Kirsche sich,
Bald ist’s getan;
Bräunt sich die Wange,
Fängt’s Leben recht an!

Donnerstag, 14. Juni 2012

Dienstag, 12. Juni 2012

Bloggen . . .





von   h i e r , weil irgendwie sehr nett !    :-)

Montag, 11. Juni 2012

Wenn einer Fußball guckt, dann kann er was erleben

Jetzt ist es mal wieder so weit. Diese besondere Zeit, in der man prinzipiell Abendtermine vergessen kann.


Der Mann wird hengstbissig.
Ohne Nebengedanken plapperte es aus mir heraus, dass es doch sehr schön ist, dass vor dem Spiel der deutschen Mannschaft, wenn die Kamera so langsam jeden einzelnen Spieler erfasst, endlich auch mal paar schöne Männer zu sehen wären - Gomez und Hummel.

Hätt ich nur nicht . . .
Die ganze erste Halbzeit war der Mann nur damit beschäftigt, sich über Gomez aufzuregen ("Wie der sich immer durch die Haare fährt..." "Man ist der langsam ..." "Klose hätte den Ball jetzt aber reinbekommen ... und so weiter und so fort.

Nicht das ich auf so Schönlinge stehen würde, die im Bad garantiert länger brauchen als ich, aber man muss doch objektiv sagen: Gomez ist ein schöner Mann - oder?

Als ich - weil doch eher langweilig die ganze Spielveranstaltung - gerade im Bad zum Zähneputzen weilte, schrie es aus dem Wohnzimmer: " Toooooor!" "Und dann auch noch dieser sch* Gomez .... "

Also das geht jetzt aber zu weit.
Hallo ? Erst seine guten Manieren vergessen und überhaupt Tor ist Tor!

Jedenfalls hab ich so richtig schön lachen müssen und bekamkam den Rest des Spiels mein Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht.



Das große Kind ist natürlich Italienfan.
Ich finde ja, sie kochen besser, als sie Fußball spielen.

Nach den endlos torlosen Minuten sagt das große Kind beim Einwechseln von Herrn Di Natale mit fester und bestimmter Stimme  : "Jetzt kommt Italiens Geheimwaffe"
Der Mann und ich sehen uns an und prusten los.
Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass das große Kind von Herrn Natale vorher noch nie etwas gehört hat, aber man will ja auch mal fachsimpeln.
Und was passiert kurze Zeit später - der gute Mann schießt Italien in Führung.
Hut ab - großes Kind  :-)))

Dem kleinen Kind ist wichtig, dass es sich seine Wangen anmalen darf und schicke Trinkhalme im Becher stehen und Fähnchen dekoriert werden.

Wir haben jedenfalls eine Menge Spaß in den nächsten Wochen und ich bin froh drüber, weil es von anderen Dingen ablenkt.
Ja - bei mir funktioniert die "Brot und Spiele" Theorie .

PS 
Schaut mal bei colours-and-friends da ist im Juni virtuelle Erdbeerzeit, Erdbeerlust satt könnt ihr euch bei den tollen Fotos abholen und ich hab obiges gleich mal verlinkt.



Donnerstag, 7. Juni 2012

klein vs groß

kleines Kind vs großes Gras


ob klein, ob groß - alles bei frl. pimpinella