living4family a little bit of this and a whole lot of that

Montag, 2. Dezember 2013

Weihnachtszauber


Unser erster Weihnachtsmarktbesuch wird sicherlich auch der Schönste in diesem Jahr bleiben.
Schloss Proschwitz, bei Meissen war unser Ziel.
Ich bin ja immer ein wenig stolz, dass ich ohne Navi fahre - das ist mein Gehirnjogging. Allerdings verließ mich selbiges an diesem Abend und ich war ziemlich gestresst durch die Irrfahrten inmitten der sächsischen Pampa. Aber kaum betritt man den Schlosshof, befällt einen nur noch der Weihnachtszauber.





Besonders interessant war der Reifendreher Werner aus dem Erzgebirge, der uns spontan eine kleine Vorführung seiner Kunst gab.
Als Kind hatte ich ganze Bauernhöfe von diesen wundervollen Reifentierchen aus Holz, teilweise unbehandelt - direkt vom Reifen - oder geschnitzt und bemalt. Eine echte Alternative zu Schleichs :-)


Finnische Spezialitäten, Bisonfleischwaren, frisches Brot, gebrannte Mandeln, Punsch mit und ohne Schuss, natürlich auch die Thüringer Bratwurst - wir haben es genossen.



Als Abschluss gab es noch einen Extrablick vom Weinberg auf die beleuchtete Albrechtsburg in Meissen.
So mag ich Weihnachtsmärkte!





Kommentare:

  1. Hach, so schöne weihnachtliche Bilder! Danke für's Teilen!
    Freue mich schon auf das kommende kinderfreie Wochenende, da hab ich dann hoffentlich auch eine solch schöne Stimmung abends.
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  2. ohh, das sieht aber nach einem wunderbaren Weihnachtsmarkt aus!
    der würde mir auch gut gefallen!

    und ja, es bleibt spannend, eben fragte mich noch ein guter Freund, ob ich was für ihn nähen könnte *HILFÄÄ* *gg*

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  3. na das hättest du mal vooooor dem wochenende posten sollen, ich habe mich mit millionen anderen über den striezelmarkt gequält..... herzlich niki

    AntwortenLöschen
  4. Oh, liebe Gretel...sooo schön....Das nächste Mal nimmst du mich aber mit!!! Ich habe mich ja köstlich darüber amüsiert, als du schriebst, dass du immer Angst hast, die Adventskerzen brennen zu früh runter....ha....ha...ha....das kannte ich auch...Jetzt habe ich immer eine Batterie Ersatzkerzen im Haus...und bin wesentlich entspannter...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Die Reifentierchen sind ja süß.Das gibt es noch?Tolle Fotos hast du uns gezeigt.Vielen dank.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Na, das sieht mal wirklich herrlich weihnachtlich aus !

    Ich mag die Schnitzereien - ich dürfte gar keine Geldbörse mit hinein nehmen.

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  7. Das Schloss ist ja eine tolle Kulisse für so einen herrlichen Weihnachtsmarkt. Da wäre ich auch sehr gerne gewesen. Ist für uns bestimmt fast die gleiche Entfernung, wie für dich....

    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gretel,
    was für stimmungsvolle Bilder! Da möchte ich auch hin, diese schönen Stände und diese festliche Atmosphäre, da wird man richtig auf die Adventszeit eingestimmt! Leider gibt es solche Landpartien hier in der Schweiz nicht, obwohl es hier viele Burgen und Schlösser in der Nähe gibt. In meiner alten Heimat war auch gerade Landpartie auf Schoss "Gödens", da ist auch immer so eine besondere Stimmung, überall duftet es nach Gebackenem und Glühwein und man kann überall Leckereien probieren. Vielleicht schaffe ich ja einen Trip in die Heimat im nächsten Jahr.....
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche, mach Dir keinen Stress,
    liebe Grüße, Ophelia

    AntwortenLöschen
  9. WOW - wunderbare Bilder, sehr stimmungsvoll. Danke fürs Teilen.

    AntwortenLöschen