living4family a little bit of this and a whole lot of that

Dienstag, 17. Februar 2015

Bin mal unterwegs

nach:


Nein, das Auto war überhaupt nicht nett.
Ich habe kurz darüber nachgedacht, es an Ort und Stelle zu verschrotten.

Dann habe ich für den Rückweg mit öffentlichen Verkehrsmitteln fast eine Stunde gebraucht (mit dem Auto max. 15 Minuten) musste dreimal umsteigen und mit dem Kind fast 5,- Euro berappen. da bekam es ganz flott eine zweite Chance und fährt wieder mit Plakette.

Mir fiel auch gleich mein Lieblingsmotiv von verena rannenberg ein :




Und überhaupt, muss ja nicht unbedingt immer Wolke 7 sein:




Eine schöne Woche wünsche ich euch und bis bald.

Kommentare:

  1. Ein toller Song.

    Ich wünsche Dir auch eine richtig schöne Woche! Bring bitte ordentlich Fotos mit ;-)

    Herzliche Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  2. Auto!!!! Meiner ist auch in der Werkstatt und braucht noch diesen Monat eine neue Plakette.Wird er ohne Probleme bekommen aber mal vom Ärger und den Kosten ganz abgesehen.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ein Auto hat einfach zu fahren - immer - basta !

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,
    ohje, war es nicht nett das Auto, meins wird auch nicht nett sein. Ich ahne das schon. Aber man braucht sie ja.
    Ich wünsche dir eine schöne Zeit , geniesse sie. Nach dem Autoärger, hast du sie doppelt und dreifach verdient.

    AllesLiebe
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Ja...Autos sind auch nicht mehr das, was sie mal waren...;-). Dir eine schöne Zeit! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. nee, nicht nett...
    war heute auch in der Werkstatt, als ich am handy diesen post las *lach*
    aber ohne is auch blöd.
    Liebe Grüße und eine schöne Wolke. Äh, Woche. Petra

    AntwortenLöschen
  7. "Auto fangt mit Ah an und hold mit Oh op", alte plattdeutsch Weisheit......:-)
    Und immer dann, wenn man es man wenigsten gebrauchen kann.....
    Dir eine schöne Zeit, liebe Grüße, Ophelia

    AntwortenLöschen
  8. Eine schöne Zeit am Meer....ich bin gerade in den Bergen. In Dresden braucht man ein Auto....vor allem wenn man nicht im Zentrum wohnt. Das würde mir genauso gehen. Als Student bin ich ewige Wege mit der Straßenbahn gefahren, aber die ist so langsam und jetzt auch noch teuer.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Ich so ... und mein Leben ... ja, das kommt mir bekannt vor.

    LG,
    Sonja

    AntwortenLöschen