living4family a little bit of this and a whole lot of that

Dienstag, 31. März 2015

Der Märzgarten


Im März habe ich vor allem im Garten gearbeitet, hat trotz Wehwehchen großen Spaß gemacht. 
Das Wetter war überwiegend freundlich und ich wartete ja schon lange auf die Gartensaison.


In meinem Lieblingsblumenladen habe ich mir vorgetriebene Märzenbecher gekauft und gepflanzt. Nun hoffe ich, dass sie sich hier wohlfühlen und im nächsten Jahr wieder blühen.


Und wenn ich die zarten Blättchen der Stockrose so sehe, dann überlege ich mir, ob ich in diesem Jahr nicht eventuell doch noch darauf zugreife, falls es wieder eine Invasion gibt.


Die blühenden Magnolien sind für mich der erste Höhepunkt des Frühlingsgartens, später dann der Flieder.


Und noch eine kleine Überraschung.
Als wir vor 7 Jahren einzogen und eine leere Fläche als Vorgarten übernahmen, war diese Kamelie mit das erste was ich pflanzte. Bis dato wusste ich nicht, dass man Kamelien überhaupt in den Garten pflanzen kann. Der Mann schenkte sie mir herrlich blühend als Topfpflanze. Eine geschützte Stelle nahe der Hausmauer hatte ich ausgewählt. Seit dieser Zeit grünt sie so vor sich hin, wuchs nicht großartig, hat nie wieder geblüht aber sogar den starken Winter vor 3 Jahren überstanden. 

Nun meine ich doch tatsächlich so etwas wie eine kleine rote Blüte entdeckt zu haben. Bin aber noch skeptisch, ob sie aufgehen wird.....


Leider ist das ein War-Zustand.
Bilder, wie es sein könnte.
Momentan werden wir von Regen, Sturm und Hagelschauern heimgesucht.



Kommentare:

  1. Der März ist doch immer wider schön,es blüht überall,es regnt sich einiges aus der Erden,Und wir wissen das der Frühling kommt.
    Hier leider auch Sturm,Regen und Hagel.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Die kommt - ganz bestimmt - die kommt !

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  3. ...schön ist es in deinem Garten, liebe Gretel,
    und dein tränendes Herz ist schon viel weiter als meins, du gucken gerade mal die Spitzen...meine Kamelie hat erst einen Winter draußen verbracht und blüht auch schon...gell daran kann man sich so richtig erfreuen...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Die Märzenbecher werden sich bestimmt pudelwohl in Deinem Garten fühlen....da bin ich mir sicher!
    Bei uns treibt auch der Sturm sein Unwesen, zwischendurch regnet es dann auch noch.....und zum Oster-Wochenende, keine Besserung in Sicht :-(
    Schöne Woche noch, Ophelia

    AntwortenLöschen
  5. Ich drücke dir für deine Kamelie die Daumen! Hier steht auch eine im Garten an einer geschützen Ecke...und ich bin mir sicher, hat sie sich erst einmal eingelebt, wird sie schon blühen...( meine hat auch den strengen Frost vor drei Jahren überstanden...;-)). Hier stürmt es jetzt heftig...aber noch ist das Haus nicht davon geflogen...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Die schafft das, die Kleene! Die sieht mir willensstark aus. ♥♥♥

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen