living4family a little bit of this and a whole lot of that

Freitag, 17. März 2017

17-11 Verschlafenewochendinge

Tatsächlich habe ich fast die Hälfte der Woche verschlafen. Teilweise war es mir sogar zu anstrengend, auf dem Sofa zu sitzen. Der Körper wollte nur ins Bett. 
Zum Glück ereilten mich diese teilweise heftigen Begleiterscheinungen einer Erkältung erst nach dem Wochenende. Denn da war für Kinder und Gastkind noch volles Programm mit Schulball, Opernbesuch, Abreise und Tanzauftritten bei der Messe und wir waren vor allem als Taxi unentbehrlich.



Sehr gefreut habe ich mich über zwei wunderbare neue Bücher, die mich gefunden haben. Eines geschrieben von ihr, gewonnen bei ihr und das zweite Buch ein Geschenk von ihr.
Da entnehme ich auch gleich mal meinen Freitagsspruch.


Leider erledigt sich die Arbeit nicht im Schlaf und so blieben einfach eine ganze Menge an Aufgaben liegen, die mich nun am Wochenende beschäftigen werden. 




In der Vase sind meine Gartenabfälle tatsächlich erblüht!


Schönes Wochenende!


Freitagsspruch:


Denke immer daran: Ohne deine Zustimmung kann dir niemand das Gefühl geben, minderwertig zu sein.

Eleanor Roosvelt (1884 - 1962), ehemalige First Lady der USA, hochrangige Politikerin in der UNO, eine der einflussreichsten Frauen der USA des 20. Jahrhunderts



Kommentare:

  1. Der Spruch ist ja mal superklasse!

    Schön, dass es dir jetzt wieder etwas besser geht - aber denk dran: Nicht zu viel auf einmal nachholen wollen! ;-)

    Hab ein feines Wochenende!
    das LandEi

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein toller Freitagsspruch! Der wird sofort notiert :-)
    Wunderschön sieht Dein Ranunkelstrauch in der Vase aus. Ich staune auch, denn ich habe mir in der letzten Woche Haselzweige aus dem Garten geholt, die ich bereits Anfang November abgeschnitten hatte. Sie schlagen doch tatsächlich gerade aus! Welch ein Überlebenswille...

    Mach nur nicht zu doll am Wochenende, sondern schone Dich auch noch ein bisschen ;-)

    Herzliche Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  3. Oh je...dann wünsche ich dir gute Besserung. Hier lief auch nicht alles rund...davon später. Trotzdem ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. ...ein herrlicher Strauß ist das geworden, liebe Gretel,
    ich bin auch erstaunt, dass alles in der Vase aufblüht obwohl beim Schneiden kaum Knospen zu sehen waren...einen herrlichen Spruch hast du da ausgesucht, ich glaube, den nehme ich mir mit...dann wünsche ich dir ein gutes Wochenende, auch wenn es arbeitsreich wird, mit trotzdem genügend Pausen für Erholung und vollständige Genesung,

    liebe GRüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Am Spruch knoble ich noch etwas herum. Irgendwas hakt da...
    Ansonsten wünsche ich dir, dass du wieder gesundest und nicvht gleich wieder in die Vollen gehen musst.
    bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Spruch tut vielleicht ein wenig weh, weil es der Einsicht bedarf, dass einem Minderwertigkeitskomplexe nicht von außen eingeredet werden, sondern dass man sie selbst zulassen muss oder eben besser nicht. Ich finde das ganz schön ehrlich, unbequem aber verdammt wahr.

      Löschen
  6. Liebe Gretel,
    ich wünsche dir auch schnell gute Besserung!
    Ich kämpfe auch schon die ganze Woche
    mit einer heftigen Erkältung und deren Begleiterscheinungen.
    Aber wir Mamis müssen da durch ...
    Schönes Wochenende und ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gretel, so eine fiese Erkältung reißt einen oft wirklich bitter hinein. Ich kenne das. Hoffentlich kannst Du das Wochenende trotzdem noch ein wenig genießen.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen