living4family a little bit of this and a whole lot of that

Freitag, 5. Mai 2017

17-18 Wosinddieletztentagehinwochendinge


Keine Ahnung, wieso schon wieder Freitag ist. Die Woche verschwand im Nichts.


Am Mittwoch war eine sehr nette und kompetente Indienkennerin     Bildergebnis für indische fahne
in der Schule, um Schülern und Eltern ein wenig über die indische Kultur und Lebensart zu erzählen.
In ein paar Tagen ist es soweit, wir werden "unseren Inder" vom Flughafen abholen.

Das kleine Kind war für drei Tage im Schullandheim.




Im Garten tut sich noch nicht viel, nur der Rasen wächst ziemlich schnell...

Mein Fliederbaum hat letztes Jahr noch geblüht, aber schon im Sommer fielen die Blätter ab. Ich hatte noch Hoffnung - vergebens.



Musste ich mir für die Vase anderweitig Blüten beschaffen.




Schönes Wochenende!


Freitagsspruch:

Und Jahre schwanden, – am schattigen Thor
Ragt höher und voller der Flieder empor!
Ein Mägdlein umfaßt des Geliebten Arm,
Es schlagen ihre Herzen so treu und warm,
Doch wie sie sich küßten auf Wang' und Mund,
Weinte das Mädchen aus Herzensgrund:
Denn die sie wollt' pflegen so lieb und fein,
Lag still unter Ros' und Vergißnichtmein.

Adolf Böttger  (1815 - 1870), deutscher Lyriker und Dramatiker



Kommentare:

  1. Liebe Gretel, ich habe im Moment auch zwei Kanditaten im Garten, wo ich mir nicht sicher bin, ob das noch etwas wird. Zum einen die Kiwi und zum anderen der Wein. Beides hat noch immer nicht ausgetrieben. Beim Flieder scheinen uns die Blüten erfroren zu sein, obwohl wir den Strauch abgedeckt hatten. Ansonsten tut sich auch nicht viel im Garten. Das Gras wächst ansonsten leider nicht viel.

    Ein Schüleraustausch mit Indien? Das klingt ja spannend.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Ein Flieder, der eingeht...das ist erstaunlich. Ich kenne das Gewächs eher wuchernd. Hier ist es ziemlich heftig, aber die Blüten sind natürlich eine Freude. Dafür ist dein Rhododendron ein Prachtstück!
    Viel Freude mit dem indischen Gast!
    Ein schönes Wochenende,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Besuch aus Indien ist bestimmt spannend. Mein Garten muss sich erst mal vom späten Wintereinbruch erholen. Dein Rhododendron ist wirklich prächtig, da bin ich neidisch.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Bevor ich mich mit fremden Federn schmücke - der Rhododendron steht im Vorgarten - der Bereich, der allen Hausbewohnern zur Verfügung steht und ich habe ihn nicht gepflanzt.

    AntwortenLöschen
  5. Wo sind die letzen Monate hin...:-(? Blöderweise wird man auch noch jeden Tag ein bisschen älter anstatt jünger...;-).
    Hab ein entspanntes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. "Cunninghams White" blüht auch bei dir großartig. Um den Flieder tut es mir leid. Ein Garten ist wie das Leben eine Wundertüte. Und mir reicht es, mich von Menschen & Pflanzen verabschieden zu müssen. Da brauch ich dann nicht noch Haustiere... Wir kämpfen momentan um unsere durch Buchs bestimmte Gartenstruktur...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Besuch aus Indien - sehr spannend. Aber wo wohnt der Zeitfresser? Ich würde ihn gerne mal besuchen und zur Rede stellen...
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Katala

    AntwortenLöschen
  8. Das war ja auch eine kurze Woche!
    Der Montag hat gefehlt ;-)
    Ich bin aber eigentlich ganz froh,
    dass das Wochenende so schnell wieder da war.
    Ein Austauschschüler aus Indien - das ist sicher sehr interessant,
    vor allem auch für den Schüler aus Indien ;-)
    Ganz viel Spaß wünsche ich euch zusammen!
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  9. In meinem Garten ist noch weit weniger los. Der späte Schnee hat alle Frühlingsblumen zerstört.Hoffentlich wird es jetzt langsam wärmer.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen