living4family a little bit of this and a whole lot of that

Montag, 3. Juli 2017

Intro Brandenburg



Eine wahnsinnig spannende und abenteuerliche Woche liegt hinter mir und dem großen Kind.
Wir sind sehr glücklich und voll mit Eindrücken von unserer Lost-Places-Tour nach Hause gekommen.

Knapp 500 Fotos sind in den letzten Tagen entstanden, von denen ich einen großen Teil in den nächsten Tagen und Wochen hier zeigen werde.

Einiges von unserem Plan hat nicht funktioniert, dafür haben wir unerwartet andere verlassene Orte gefunden.

Wir waren

auf stillgelegten S-Bahnhöfen
in alten Heilanstalten
auf historischen Flugplätzen
an einsamen Schlössern
im ehemaligen Politikerwohnviertel
inmitten der ehemals wichtigsten militärischen Abhörstation

Natürlich bewegt man sich bei solchen Vorhaben immer in Grauzonen.
Wir haben uns niemals gewaltsam Zutritt verschafft, sind noch nicht einmal über Zäune geklettert.
Aber ja - wir haben teilweise fremde Grundstücke betreten, ohne den Eigentümer vorher zu fragen.
Mit viel Ausdauer, ein wenig Glück und Mut findet man fast überall Schlupflöcher.
Ein halbwegs geländegängiges altes Auto, eine gute Karte und feste Schuhe sind hilfreich :-)




Nebenbei hatten wir aber auch noch einen ganz normalen Urlaub mit baden im Schwielowsee, lecker Essen, langen Spaziergängen, einer Shoppingtour und viel Spaß.





Ganz zufällig sind wir auf den Berliner Mauerweg geraten und ein paar Kilometer entlang gelaufen.
Es ist tröstlich, wenn auch etwas Positives bleibt - eine wunderbare wilde Natur.
Man ist ja nicht zimperlich umgegangen mit den Mauerresten als Erinnerungskultur und deshalb ist dieser Weg so wichtig.











Kommentare:

  1. Na, da machst Du uns ja Appetit auf die Fotos ! Bin gespannt. LG Gitta

    AntwortenLöschen
  2. das hört sich ja interessant an. Icvh bin gespannt.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  3. Mehr,bitte!
    ;-)
    LG Leni

    AntwortenLöschen
  4. ...eine ganz spezielle Art, Urlaub zu machen, liebe Gretel,
    auf den Spuren des Verlassenen...das könnt mir auch gefallen und ich freue mich schon, auf deine weiteren Berichte,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Eine Tour, die mir auch großen Spaß machen könnte, sollte ich jemals wieder zu alter Form auflaufen ( im Moment unvorstellbar, aber mein diesjähriger "Sommerurlaub" sollte es bringen ).
    Der "Wilde Osten" steht ja immer noch auf meiner Agenda, da gibt es noch zu viele weiße Flecken!
    Vielleicht ist dein beitrag ( oder künftige ) was für meine heute initiierte Linkparty?
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt sehr spannend, liebe Gretel. Ich werde dich bei passender Gelegenheit noch mal genauer interviewen...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  7. Na, das lässt ja Neugier entstehen... Und vermutlich wirst du einem eingesessenen Brandenburger noch die Augen öffnen zu Orten, die er nicht kennt ;-). Ich bin gespannt. Schön, dass ihr heil, erholt und erfüllt wieder da seid. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  8. Oh, liebe Gretel, das klingt spannend. Ich bin schon neugierig auf die Bilder der Lost Places. So etwas sieht man ja nicht jeden Tag.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Ja, den Mauerweg sind wir schon entlang geradelt auf unserer Radtour von Berlin zur Ostsee. Klingt ja sehr abenteuerlich und ich bin schon sehr gespannt auf deine Lost Places -Fotos. Ich finde es im Moment komisch, so spät erst Ferien zu haben, aber ich werde mich schon noch dran gewöhnen.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen