living4family a little bit of this and a whole lot of that

Freitag, 8. März 2013

KW 10/2013 - Berlin

° Diese Woche küre ich zur bisher schönsten des Jahres.
° Blauer Himmel, Sonnenschein, Vogelzwitschern, alle soweit gesund und munter.
° Am Dienstag mal wieder Streik bei den Lehrern und damit schulfrei beim großen Kind.

In mir brodelte es schon eine ganze Weile. Ich hatte das Gefühl, ich muss unbedingt mal wieder raus und etwas nicht Alltägliches, Besonderes machen - so ganz für mich und nur just for fun.
In der Zeitung las ich einen Bericht über eine Martin-Kippenberger-Ausstellung, der Wetterbericht versprach   tolles Wetter und das große Kind hing mir schon lange in den Ohren, mal dringend wieder nach Berlin zu müssen. Also haben wir kleines Kind und Hund bei der Oma gelassen und sind nach Berlin gedüst.

Das Auto habe ich auf einem P&R-Platz in Altglienicke geparkt, wir haben uns eine Tageskarte für die Berliner Verkehrsbetriebe gekauft und sind mit der S-Bahn zum Hauptbahnhof gefahren.

Von dort aus zum Hamburger Bahnhof gelaufen und uns fast 2 Stunden im Museum getummelt.
Ich bin ein großer Fan von moderner Malerei. Kippenberger liebe ich, er hat meinen Humor. Das ist auch für's große Kind oft sehr lustig gewesen. Wir haben wirklich richtig laut lachen können (das hallt dann so schön in diesen Ausstellungsräumen).
"Angewandte Kunst " :-)


Und dann sind wir im Sonnenschein unter dem blauen Himmel durch die Stadt gewandert, zu den Hackeschen Höfen, zum Alexanderplatz und von dort mit der U-Bahn nach Prenzlauer Berg. Ich war lange nicht mehr in diesem Viertel und hatte Lust darauf.



Bio-Bratwurst haben wir nicht gegessen, stattdessen eine echte Ketwurst.


Von da fuhr die S-Bahn wieder nach Altglienicke zum Auto und 20.00 Uhr waren wir zu Hause.


Dieser Spontanausflug war herrlich, lustig, entspannend, anstrengend (das viele Laufen), interessant, lehrreich, schön, harmonisch. Das große Kind war glücklich - ich auch! Ich bin froh, dass ich das mal einfach so gemacht habe. Alle Bedenken hatte ich innerlich im Vorfeld schon erfolgreich verdrängt.
Man verbringt ja meist automatisch die meiste Zeit mit dem jüngsten Kind, weil es wohl einfach so viel Zeit braucht. Diese Auszeiten nur mit dem Großen liebe ich sehr, mal richtig quatschen und albern sein und sich ganz für sich haben - wunderbar!
Das kleine Kind wurde derweil von der Oma verwöhnt.

Ich werde wohl noch lange von diesem Tag zehren!
Meine Arbeit und die häuslichen Verpflichtungen gingen die restliche Woche fast von selbst :-)
Und nun beginnt es heftig zu kitzeln in der Nase, die ersten Niesanfälle sind da - seid gegrüßt Pollen!

Ein schönes Wochenende und macht mal was Verrücktes, muss ja nicht gleich Berlin sein.....

Freitagsspruch:


Martin Kippenberger

Fast vergessen:
Einen großen Blumenstrauß für euch zum Internationalen Frauentag !




Kommentare:

  1. Ach Gretel, was für ein schöner Tag ! Gut gemacht ! Ich beneide Dich, dass Du mal eben nach Berlin fahren kannst, hach.
    Ich zehre auch von Deinem Ausflug !
    ♥LG Alex

    AntwortenLöschen
  2. Niki8.3.13

    finde ich sensationell so eine aktion, nur zu! man muss die feste feiern wie sie fallen. sehr nette fotos hast du gemacht.... schönes wochenende. herzlich niki

    AntwortenLöschen
  3. Da hattet Ihr ja einen tollen Tag, das tut der Seele gut! Schöne Fotos!
    Wie hat schon Goethe gesagt :"Man muss oft etwas Tolles unternehmen,
    um nur wieder eine Zeit lang leben zu können."
    In diesem Sinne...
    Wir fahren erst mal in Urlaub,
    bis demnächst, Ophelia

    AntwortenLöschen
  4. Super Gretel,

    auch bei uns ist es geplant das der Große und ich nächste woche für uns zeit haben... der mann ist auf dienstreise und die kleine besucht endlich mal wieder die oma... vier Tage nur ich und der Große

    ein schönes WE

    michaela

    AntwortenLöschen
  5. Da hattest du ja einen ganz tollen Tag...ich freue mich mit dir!! Bei uns gab es auch einen Tag Lehrerstreik, aber leider musste ich arbeiten gehen...Wir fahren ab und zu spontan am Wochenende weg...mit der ganzen Familie...auch eine tolle Auszeit ( wenn auch die Großen jetzt manchmal erst meckern...frühes Aufstehen und so...). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Man muss einfach mal raus und dem Alltag entfliehen.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen