Vom Reisen

Ehrlich gesagt gehöre ich wohl zu den wenigen Menschen, die das Reisen nicht wirklich als ihre Leidenschaft bezeichnen.
Ich halte es da ganz mit Erich Kästner: "Der verborgene Sinn des Reisens ist es, Heimweh zu haben."

Mit Kindern und Hund finde ich das ganze Logistikgedöns ganz schön anstrengend.

Und wenn man "ohne" fährt, fehlt was - jedenfalls mir.

Zum Glück haben wir liebe Menschen um uns, die Kinder und Hund auch mal betreuen.
Allerdings fällt es mir etwas schwer, in die so traurig anmutenden Kinder- und Hundeaugen zu sehen, wenn wir auf Reisen gehen.







Das Wochenende in Hamburg war wirklich toll. Selten in einem so schicken Hotel übernachtet, super gegessen, viel Neues in meiner Lieblingsstadt entdeckt.

Aber als wir auf dem Heimweg die Kilometer fraßen, war ich kein bisschen traurig.







Kommentare

  1. Hey da warst du ja in meiner Nähe.Ich hoffe ihr hattet ein schönes WE?
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Daheim ist es am Aaaalllllerschönsten !!
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  3. Ich war auch schon so super lange nicht mehr in Hamburg... ich glaub da muss ich auch unbedingt mal wieder hin ... aber jetzt ist bei uns erst mal Anfang Juni ein Wochenende Schweiz angesagt... Mein Cousin heiratet und weil noch keine Ferien sind, müssen wir hinfliegen .... der Große ist schon ganz gespannt, sein erster Flug ;-)

    lg
    michaela

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch verdammt gerne im eigenen Heim, umgeben von den Allerliebsten und auch wenn mich ab und an die Lust auf neue Städte und Eindrücke packt, kehrt doch sehr schnell wieder die Sehnsucht nach dem eigenen Heim zurück.
    Hamburg würde ich trotzdem sehr gerne mal erleben. Nur kurz. Ganz kurz. Oder etwas länger... Aber mit zwei Hunden und demnächst noch zusätzlich einem kleinen Babymuckel, da sind wohl logistische Höchstleistungen gefragt.

    Schöne Eindrücke! :)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Da spricht eine Vollblut (Hunde)Mama!
    Ich kenne das, man will weg, doch wenn man dann erst weg ist, denkt man schon wieder an Zuhause....

    Trotzdem eine scheinbar wunderschöne Reise.

    Liebe Grüsse für euch!

    Mole

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen