living4family a little bit of this and a whole lot of that

Montag, 19. Mai 2014

Wandern wir mal III.


Familienwandertag bei dauergrauem Himmel und niedrigen Temperaturen - eigentlich gar nicht so schlecht zum wandern. 

Mit der Weißeritztalbahn fuhren wir von Freital bis zur Talsperre Malter.
Der Zug übernimmt auf der Hinfahrt die kleinen Steigungen, der Rückweg - ca. 10 km - führt also immer leicht bergab, entlang des Flüsschens Weißeritz, durch den Rabenauer Grund.
Die Weißeritz ist ein bezauberndes Flüsschen und man traut ihm im Normalfall gar nicht zu, dass er große Teile Sachsens völlig platt gemacht hat beim Hochwasser 2002.

Die Wanderung ist ideal für Kinder.







Den einzigen heftigen Regenguss überstanden wir gerade an unserem Rastplatz unter überdachten Bänken.



Links zum Thema:
http://www.weisseritztalbahn.com/
http://100-jahre-talsperre-malter.de/
http://www.wegegehen.de/rabenauergrund.htm

Jetzt sind wir hier alle ein wenig verschnupft.

Kommt gut in die neue Woche!

Kommentare:

  1. ...das ist eine schöne Tour, liebe Gretel,
    und besonders mit Kindern, die ja erstmal eine besondere Eisenbahnfahrt machen dürfen...und obwohl das Wetter gern besser sein könnte, habt ihr ja noch Glück gehabt...
    bei dem Hochwasser damals saß ich auch nur staunend vor dem Fernseher und konnte mich nicht vorstellen, dass dies die Weißeritz sein soll, die da gerade durch den Hauptbahnhof rast...

    wünsch dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gretel,
    das sieht ja nach einem tollen Ausflug aus. Alleine von der Lokomotive wären meine Jungs schon hin-und-weg. Schade, dass das Wetter nicht ganz so mitgespielt hat. Aber ihr seid ja das beste Beispiel dafür, dass man nur die richtige Kleidung braucht.
    Ich wünsche Dir eine schöne und sonnige Woche!
    LG Leni

    AntwortenLöschen
  3. Och, das ist ja mal schick.
    Ein toller Ausflug für die ganze Familie.
    Erinnert mich ein bisschen an den Harz.
    Ab heute ist das Wetter bei uns gut, richtiggehend heiß.
    Lieben Gruß, Miriam

    AntwortenLöschen
  4. Super, nur einen Regenguss,
    da habt ihr echt Glück gehabt.
    Die alte Dampflock erinnert mich an die Eisenbahn von meinem großen Bruder,
    die durften wir als Kinder nicht anfassen.
    Die Wassertreppe ist auch ganz Klasse,
    Hochwasserbilder sind mir noch im Kopf, weiß aber nicht gerade, welches Flüsschen gerade wo, was überschwemmt, ist aber schon bedrohlich.
    Wenn unser Pumpwerk mal ausfallen würde, sähen wir auch nicht gut aus.
    Boot und Gummistiefel stehen immer bereit.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein schöner Ausflug! Die Eisenbahn erinnert mich an den Rasenden Rohland auf Rügen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. ohh, das wäre genau die richtige Wanderung für uns!
    Eisenbahn geht natürlich sowieso immer bei den Kids und mir würde dann der Weg am Flüsschen entlang gefallen.
    danke für die schönen Bilder!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen