16-14 und 15 Zweiwochendinge

Anfangs war ich ja nun ohne Rechner und damit ohne Arbeit. 
Da habe ich die Gelegenheit genutzt und in der Wohnung, im Keller und auf dem Dachboden geräumt.
Eine schöne Art und Weise, geschenkte Zeit zu nutzen, ist ein Vormittagsbummel mit der besten Freundin und Torte.


Auf dem Weg nach Stralsund machten wir kurz Halt in Berlin-Spandau und während der Mann einen Termin hatte, guckte ich auf die Havel.




In Juliusruh sah ich zum ersten Mal schwarzes Eis und ich musste es probieren. Klar waren da Farbstoffe drin und es wird jetzt auch nicht meine Lieblingssorte, aber es war eine (Eis-)Erfahrung, schmeckte übrigens nach Holunder-Kirsche.


Das große Kind ist vom Italienaustausch zurück. Ich glaube, er wäre gerne noch viel länger geblieben.
Super liebe Gastfamilie + Austauschschüler, leckeres Essen, wunderschöne Region, tolle Schule inklusive Lehrer, hübsche Mädchen, Ausflüge, Spaß......

Für meinen Wohnzimmertisch habe ich mir einen Zierlauch gekauft, im Garten muss ich wohl noch eine Weile darauf warten.


Und - TADAAAAAAAAA, das Beste zum Schluss. Was habe ich auf der Wiese gefunden?



Als Freitagsspruch schreibe ich heute ganz einfach mal den Refrain unseres derzeitigen Lieblingssongs auf. Keine große Poesie. Aber das Lied steht absolut für ein Lebensgefühl, das alle in unserer Familie in Erwartung des Sommers überkommt. Auch gut geeignet für Autofahrten mit offenen Fenstern durch sonnige Tage, natürlich extra laut :-) 





wir fliegen weg
denn wir leben hoch
gewinnen alles und gehen k.o.
wir brechen auf 

lass die leinen los
die welt ist klein und wir sind groß
und für uns bleibt das so
für immer jung und zeitlos
wir fliegen weg

denn wir leben hoch
die Welt ist klein und wir sind groß

Schönes Wochenende!

Kommentare

  1. Wiesenschaumkraut!!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wunderbar nach Erholung und Entspannung aus.
    Schönes Wochenende
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. ...auf dem Weg Richtung Stralsund bin ich auch gerade, liebe Gretel,
    in Gedanken bei der Urlaubsplanung...irgendwie können wir uns so schwer festlegen, aber Ostsee soll es wohl sein...
    Wiesenschaumkraut habe ich auf der Wiese im Garten und hätte es gerne gestern gepflückt, wenn ich gewußte hätte, dass der Mann plötzlich Rasen mähen will...aber das hintere Stück hat er mir blühend stehen gelassen und da blüht es noch...

    dir ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Ich überlege gerade, ob ich auf Arbeit mal meinen Rechner schreddern lassen sollte...wegen der Torte und der besten Freundin...;-). Dein Wiesenschaumkraut ist wunderschön! Ich wünsche dir ein schönes Wochenende...auch wenn man nach den heutigen Ereignissen alles andere als entspannt in die Zukunft blicken kann...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, irgendwie hatte ich um 13.05 Uhr ein unangenehmes Déjà-vu....

      Löschen
  5. Ungewollt Zeit zu haben, ist ja ganz aus der Mode gekommen... Dass man dafür erst den PC schreddern muss, gibt ja zu denken... Torte und Eis sehen verführerisch aus, die See sowieso... Und das Wiesenschaumkraut ist ja vom feinsten. So stark und groß ist das Brandenburger-Sand-Kraut nicht. Lieben Gruß ins Wochenende Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, geschenkte Zeit ist etwas Wunderbares.....wenn es auch nicht ganz freiwillig war....aber man muss es nehmen wie es kommt und das Beste daraus machen, eben Torte und Kaffee mit der besten Freundin und dann noch lecker Eis :-) plus super Ausblick! Und dann noch Frühling auf den Tisch, wunderbar!
    Ich wünsche Dir ein sonniges und entspanntes Wochenende, Ophelia

    AntwortenLöschen
  7. Torte hätte ich auch gerne - ein großes Stück ... :-)
    Das Schaumkraut wird ja leider immer seltener - bringt vielleicht Glück ?
    Danke für den Song - und ein schönes WE !


    Herzlichst - Monika

    AntwortenLöschen
  8. Eis und Torte, lauter Leckereien. Und dann noch die Ostsee. Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende.
    Lieben Gruß und auch eine schöne Woche
    Katala

    AntwortenLöschen
  9. Italienische Mädels zum Austausch..wunderbare Erfahrung...:-) Meiner war letzte Woche in Colditz zur Klassenfahrt...war aber auch nicht schlecht, er ist ja erst 11...:-) Wiesenschaumkraut? Und in dieser Menge, wow!
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen