living4family a little bit of this and a whole lot of that

Mittwoch, 25. Mai 2011

Ich glaub' ich bin ein wenig irre

Einer von diesen Tagen.....

Heute ist Elternabend.
Die Oma ist als Kinderhüterin organisiert.
Nach der Arbeit noch schnell Brot und Kartoffeln besorgen, ein Geschenk für die Freundin zum Geburtstag kaufen, ein Paket zur Post bringen.


In der Stadt herrscht Ausnahmezustand.
"Wir" sind gestern nach Ewigkeiten in die 2. Bundesliga aufgestiegen.
Das große Kind hat einen Herzenswunsch, möchte sooo gerne zur großen  Empfangsparty der Mannschaft in die City.
"Nein großes Kind, dass schaffe ich wirklich nicht. Ich muss mich noch frisch machen und es gibt so viel zu erledigen. Heute Abend ist doch Elternabend. Sonst gerne, wirklich, aber heute gehts nicht."
Das Kind ist stinkesauer, den Tränen nahe, mal wieder keine Herzenswunscherfüllung, manno!


Die Oma kommt zu spät, ich werde ein klitzebisschen säuerlich. 
Zehn vor Sieben stehe ich vor der Schultür.
Die Tür ist verschlossen.


Handy: "Oma, das große Kind soll doch bitte noch mal ins Hausaufgabenheft sehen..."
Da steht Elternabend 26.5.2011.
Ich höre am anderen Ende der Leitung wie das große Kind laut aufheult....!
Und es hat sich noch nicht beruhigt, als ich nach Hause komme. 


Man könnte denken naja, dass passiert schon mal - Ausnahme!
Nö - ist keine Ausnahme.
Ständig verwechsle oder vergesse ich was. Der Mann schüttelt schon immer mit dem Kopf.
Ich habe keinen Hang zum Perfektionismus. Bis jetzt tat ich das immer ab mit:
ich hab halt so viel im Kopf. Haushalt, Kinder, Garten, Arbeit - und dies meist alleine, weil der Mann durch die bunte Republik fährt um alles zu finanzieren.


Nun mach ich mir doch langsam Sorgen und google schon mal nach Alzheimersymptomen.

1 Kommentar:

  1. Anonym26.5.11

    Hallo Gretel,
    ja, man kann schon sagen, dies sind Storys die das Leben schreiben. Du bist sicher eine von ..zig, die solche "Sachen machen". Na und? Sie machen das Leben lebendig.
    Nach Alzheimer darfst du googlen, aber erschießen solltest du dich nicht!
    Deinem großen Kind kannst du sagen: Dynamo steigt wieder ab- dann mal wieder auf- dann geht ihr zur Aufstiegsparty!
    Es sei denn, es ist wieder Elternabend (den Tag darauf.) ;-)
    LG

    AntwortenLöschen