living4family a little bit of this and a whole lot of that

Freitag, 10. Oktober 2014

Über den (Teller-) Rand ......

Ich bin ein Mensch, der sich sehr gerne ins Private zurück zieht.
Mein Glück finde ich mit meiner Familie in meinem Zuhause.
Einen kleinen heimeligen Mikrokosmos baue ich mir mit Leidenschaft.
Spießig sein finde ich klasse.
Abenteuerlust verspüre ich selten.
Als zufriedenen Menschen würde ich mich bezeichnen.
Sinnfreie Grundsatzdiskussionen lehne ich mittlerweile ab.
Vielleicht bin ich ein wenig müde von der ewigen Opposition in meiner Jugend.

Das bedeutet aber nicht,
dass ich ein unpolitischer Mensch bin,
dass ich nicht über meinen Suppentopf hinaus schaue,
dass ich keine Ahnung habe von den Dingen, die die Welt zusammen halten,
dass ich mich nicht informiere und entsprechend engagiere.


Es ist nicht mehr zu übersehen, dass die Grausamkeiten, die die Welt auch zu bieten hat, jetzt vor unserer Haustür angekommen sind.
Da kann ich mich im Kerzenschein in meine weiche Decke auf dem Sofa im schicken Wohnzimmer kuscheln und komme doch nicht daran vorbei.

Also tu' ich das Minimale und Wenige, was ich jetzt sofort kann :





http://www.aktion-deutschland-hilft.de/

Spende und sage "DANKE" an alle Helfer.




Freitagsspruch:



Wir sollten unseren Kindern nicht vorgaukeln, die Welt sei heil. 
Aber wir sollten in ihnen die Zuversicht wecken, dass die Welt nicht unheilbar ist.
Johannes Rau (1931-2006), dt. Politiker 

Kommentare:

  1. Vielen Dank für Deinen so wichtigen Hinweis! Unsere große Hamburger Drogeriekette sammelt auch gerade, indem sie die Kunden bitten, den zu zahlenden Betrag einfach aufrunden zu dürfen. Das finde ich auch sehr gelungen.

    Dein Spruch dazu ist natürlich wunderbar passend. Der kommt sofort an meine Pinnwand im Flur!

    Und das Foto ein Traum!

    Wünsche Dir einen guten Start ins Wochenende!

    Herzliche Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  2. Nein, es muss nicht jeder ein Politiker sein. Helfen kann man auch anders und es gibt ganz viele Wege, wie z.B. in FG die Schülerorg. Namaste Nepal. Meine Protest-Zeit war vor 25 Jahren. Ich hab da gerade in DD studiert und war mittendrin.....
    (Ich hab deine Frage gleich beantwortet)
    Ein schönes Wochenende,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gretel,
    toll, dass du dich so engagierst! Wenn wir alle etwas tun, ist die Welt ein kleines Stück besser! Sicher hast du den kleinen Hinweis auf meinem Blog gesehen. Ich danke dir ganz lieb für deinen Besuch und deine reizenden Worte. Was ich mich freue riesig, dass es dir bei mir gefällt.
    Hab ein wundervolles Wochenende, dort wo du dich wohl fühlst
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Der Spruch ist ganz wundervoll! Ja, nur auf dem Sofa kuscheln ist zuwenig...Es gibt so viele Baustellen auf der Welt...da sollte man sich etwas raussuchen...für was man sich engagiert...du machst das ganz richtig! Wenn jeder sich für wenigstens eine Sache stark macht, dann wäre der Welt schon geholfen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. liebe Gretel,
    da bin ich ganz bei Dir und Deinen Gefühlen.
    Ein toller Spruch vom Herrn Rau, den kannte ich noch nicht. Wenn ich ihn mal als Montagsspruch auswähle, verlinke ich zu Dir :-) liebe Grüße! von Petra

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag deinen Freitagsspruch!

    AntwortenLöschen
  7. Ganz genau!
    Und es ist manchmal so einfach einen Beitrag zu leisten.
    Liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Gretel,
    toll geschrieben und ein toller Post. Ich bin da voll und ganz deiner Meinung. Es gibt soviel, wo man Gutes leisten und helfen kann. Es muss ja nicht immer was Großartiges sein.Oft sind es Kleinigkeiten die wir tun können um zu helfen.
    Der Freitagsspruch ist genial, der gefällt mir supergut. Und auch da in ich ganz dabei.

    Herzliche Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gretel,
    Du hast Recht, es müssen nicht immer die großen Dinge sein. Oft reichen Kleinigkeiten.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche und dass es bei Dir wieder ruhiger wird.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen