Fehlende Weitsicht




Als junge Erstlingsmama ist man ja meist voller Enthusiasmus und Tatendrang
 und freut sich auf alle ersten Male.
Erstes Weihnachten - göttlich. Erster Adventskalender - unbedingt und ganz besonders und 
natürlich selbst gestaltet.
Kein Gedanke daran, dass diese Aktion vielleicht 15 Jahre später und paar Kinder mehr
 in Arbeit ausarten könnte.
Nicht nur Mühe, auch Kosten und Mangel an Ideen.
Irgendwann ist die Zeit der Mini-Autos, Pixi-Bücher und Haarspangen ja definitiv vorbei.


Ich gebe zu, mittlerweile habe ich so meine Not mit den Kalendern. 
Dabei mache ich gar keine fantasievollen Schöpfungen, 
es sind jedes Jahr dieselben Tüten, vom Schweden genäht. 
Aber was kommt in die Säckchen?
Wenn man einmal damit begonnen hat, kommt man nicht so leicht raus aus der Sache.
So werde ich wohl noch ein paar Jährchen befüllen.....

Deshalb freue ich mich besonders, 
dass ich von allerliebsten Weibsbildern auch Kalender bekommen habe.
Danke Rike und Lotta!


Kommentare

  1. Ooohhh ja! Hier genau so. Und dann 24 Tage lang der Gedanke "bitte, bitte, lass sie ihre Freude an den Türchen haben ..." Es macht mir jedes Jahr so viel Spaß, die Türchen zu besorgen und zu verpacken ... und es macht mich jedes Jahr so was von fertig. Schon erstaunlich, wie nah schön und schrecklich manchmal liegen ... ;0)
    Liebste Gretel, ich bin ganz bei Dir ♥ ♥ ♥

    Einen schönen Start in den Dezember wünsche ich Dir,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Nachdem ich in den letzten Jahren ganz kreativ Tütchen und ähnliches immer wieder neu gebastelt habe, haben sich meine Kinder dieses Jahr wieder die "Säckchen von ganz früher" gewünscht. Ich machte mir etwas Gedanken, weil sie dekotechnisch nicht mehr so ganz zu uns passen, aber ich freundete mich langsam damit an, dass ich dann ja "nur" noch das Füllmaterial zu besorgen brauchte. Und dann musste ich gestern (!) doch tatsächlich feststellen, dass ich die Säckchen im letzten Jahr bereits entsorgt hatte!! Also noch mal schnell losgefahren und neue Säckchen gekauft...passend zur Deko ;-)
    Und meine Jungs hatten heute morgen gleich Streit. Denn, obwohl ich sie in drei verschiedenen Ecken des Wohnzimmers verteilt hatte, war einer ein paar Sekunden (!) schneller mit dem Öffnen und hat den anderen verraten, was drin ist...

    Schön, dass auch so lieb an Dich gedacht wurde!

    Herzliche Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kenne ich auch, nur nichts verraten, sonst gibt's gleich Streit am Morgen....

      Löschen
  3. Das "Adventskalender-Problem" haben wir nicht mehr, aber es ist mir noch in guter Erinnerung.....Mein Mann und ich hingegen haben ein Advents-Häuschen, dass immer wieder befüllt wird, dann geht es nur noch um die Frage "Wer öffnet die Türchen mit den geraden und wer mit den ungeraden Zahlen?" Und mehr als eine Praline hat dort auch keinen Platz ;-).....
    Viel Freude an Deinen schönen Adventskalendern :-)
    Liebe Grüße, Ophelia

    AntwortenLöschen
  4. Aber bitte meine Allerbeste!
    Und ich freue mich wie blöde, dass Du heute Mein Türchen eins in echt bist. Der Stollen steht auf´m Tisch, der Roibos dampft, die Kerzen kerzeln und gleich kommst du... Schöner kann ein Advent nicht beginnen.

    AntwortenLöschen
  5. Bei uns sind die Adventskalender immer beliebt ob groß ob klein.
    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Die Säckchen sind jedenfalls schön...
    Ich befülle nicht mehr selbst, meine Kinder wollen gekaufte Kalender...
    Annette

    AntwortenLöschen
  7. ...die Zeiten sind bei mir vorbei, liebe Gretel,
    ich befülle keine Säckchen mehr...selber habe ich seit Jahren immer einen Tee-Adventskalender und den Anderen-Zeiten Kalender...mein täglicher Ruhepunkt im Advent...und diese Jahr auch einen von Lotta...der Mann hat letztes Jahr jeden Abend Räucherkerzchen angezündet und sich darüber gefreut, so hat er dieses Jahr einen Räucherkerzenadventskalender bekommen...der Junior bekommt seit paar Jahren immer einen von seiner Freundin,

    wünsche dir einen guten Start in einen frohen und friedvollen Dezember,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. ;-)))))))) Ja, die Sache mit der "Füllung"...da könnten wir beide wohl eine Selbsthilfegruppe gründen...naja...nicht nur zu diesem Thema...fürchte ich...Dir noch einen schönen Tag! Und grüß mir Rike...unbekannterweise...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Ja, wenn die Kinder einmal auf den Geschmack gekommen sind und auch gar nichts Anderes kennen, als einen liebevoll gebastelten und individuell befüllten Kalender, dann ist es nicht so leicht. Aber du machst das schon...
    Bei mir gibt es in diesem Jahr einen Briefe-Kalender. Ganz ohne Schokolade.
    Liebe Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  10. Na ja, ich stehe inzwischen vor dem selben Problem...der große Student freut sich zum Glück über Naschereien und der Kalender muss nicht mehr aufgegangen werden. Der Kleine hat dieses Jahr unsere Stoffsäckchen, aber da geht auch kaum etwas rein.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  11. ... und schön sehen sie aus !
    Gut - das mit der Weitsicht ist so eine Sache - aber immer durchplanen ist auch langweilig :-)

    Herzlichst - Monika

    AntwortenLöschen
  12. Ich sehe da immer diese tollen Kalender und dann habe ich jedes Jahr fast keine Zeit zum all die rund 60 Dinger zu kreieren. Mir schwebt ein Holzhaus vor mit kleinen Zimmer- aber bin noch immer nicht zum Schreinern gekommen.So sammle ich halt "alte" Socken oder all die Socken, die keinen Partner mehr haben und fuelle diese. Das ist farbenfroh, schnell gemacht und die Kinder finden es toll. Dazu gibt es jeden 2. oder 3.Tag ein Buch- will heissen ein gemuetliches Geschichten-lesen fuer alle zusammen.
    Deine Saeckchen sehen toll aus!
    Wuensche euch einen schoenen Advent!
    Rahel

    AntwortenLöschen
  13. :-)
    Du sagst es *lach*
    Ich befürchte, die Nagellacke für die Tochter wird sie nie aufbrauchen können, eher trocknen sie ein...
    liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
  14. Huhu liebe Gretel,

    ja da gebe ich dir recht. Advenskalender werden hier auch geliebt. Ich habe dieses Jahr wieder 7 Stück befüllt und musste echt aufpassen, das ich nix verwurschtel. Irgendwie werden es nicht weniger ;)
    Lg
    Barbara

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen