Musikalische Pause


Falls ihr heute mal nichts zu tun habt, so kurz vor Weihnachten ja recht wahrscheinlich, 
und vorm Rechner sitzt, evtl. was sucht, dann testet doch mal eure Musikalität.

Der Große und ich haben schon heute Morgen vor der Schule fleißig komponiert. 
Ich bin völlig talentfrei und musste die schöne Elise mindestens fünfmal zusammensetzen.

Macht Spaß, macht süchtig.
Sehr schöne Idee.




Kommentare

  1. Das muss man auch machen, wenn man keine Zeit hat...bin fast an der mondscheinsonate verzweifelt, obwohl ich die schon auf dem Klavier gespielt habe- vor gefühlt hundert Jahren.
    In diesem Sinne: ...alle Menschen werden Brüder, wo dein sanfter Flügel weilt.
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. "Falls ihr heute mal nichts zu tun habt, so kurz vor Weihnachten ja recht wahrscheinlich..." Liebe Gretel...ich komme aus dem Lachen gar nicht mehr raus...Küsschen. Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. hihi, ich hatte gerade eine Lücke und habe das natürlich gleich ausprobiert.
    vielen Dank für den tollen Tipp, hat Spaß gemacht und mich erinnert, dass ich mal
    wieder etwas mehr "Klassik" hören muss!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  4. Huhu liebe Gretel,
    ohha, das war aber eine Aufgabe, irgendwie hab ich mich schwer getan. Heute Nachmitag nochmal mit den Mädels. Spaas hat es gemacht, ich mache ja sowas zwischendurch mal gerne.

    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. ...habe ich gerade ausprobiert, liebe Gretel,
    und mich gefreut, dass ich gar nicht so schlecht war,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. ... ich langweile mich gerade und wollte auch mal testen - nun - bei mir funktioniert es nicht, ich muss weiter Däumchen drehen :-)

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen