fremdinseln

Ein Tag auf Usedom.


Mellenthin

  • Wasserschloss 
  • Mittelalterliche Backstein-Kirche
  • unverkäufliche Auslage in einem Keramikladen


Morgenitz
  • turmlose Dorfkirche, erbaut um 1500


Prätenow
  • Wisentgehege
  • Naturinformationszentrum vom NABU




Seebad Bansin


Beim allseits beliebten Wettbewerb "Wer verschandelt seine Ortschaft so richtig krass",
hat Bansin durchaus Chancen auf den Sieg.
Rohbau "Beach-Hotel" an der "alten" Promenade.


Kann ich so am Ende nicht stehen lassen.
Gibt's noch mal Meer:


Kommentare

  1. Jam es ist immer schade, wenn Gemeinden sich solche Hässlichkeiten direkt an ihre schönsten Strände bauen...
    Ich nehme die unverkäufliche Auslage.
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag solche Gebäude auch nicht am Strand.
    Dann lieber aufs Meer schauen.
    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag solche Gebäude auch nicht am Strand.
    Dann lieber aufs Meer schauen.
    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Fremdinseln :-)))

    Abgesehen von den schrecklichen Neubauten mal wieder wunderschöne Bilder!!

    Herzliche Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  5. Danke für das letzte Foto, wäre ja sonst ein gruseliger letzter Eindruck von dieser doch so schönen Insel gewesen.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  6. Ach, wie schön, liebe Gretel - bei uns hats dieses Jahr leider nicht für die Winterlieblingsinsel gepasst - da ist es gut, dass ich bei dir schauen kann.

    Herzlichst - Monika

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Gretel , ach wie schön, da wäre ich jetzt auch. Die unverkäufliche Auslage ist ja so niedlich. Der Blick aufs Meer ist immer schön und so beruhigend.
    Danke fürs teilen.

    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Die unverkäufliche "Auslage" ist wirklich herzig und hat sich einen kuscheligen Platz ausgesucht.....
    Tja, mit den Neubauten ist das so eine Sache.....es wäre wünschenswert, wenn man sich an der Architektur der Gegend und was landschaftlich passt, orientieren würde, aber diese quadratisch-praktisch-gut-Bauten mag ich auch überhaupt nicht.
    Danke für diesen schönen Rundgang!
    Liebe Grüße, Ophelia

    AntwortenLöschen
  9. ...den Rohbau hätte ich auch lieber im Rücken behalten und aufs Meer geschaut, liebe Gretel,
    was denken die Planer sich nur dabei?
    vorher dachte ich an Elefant im Porzellanladen, aber die Katze macht sicher nichts kaputt, wenn sie da hin gehört..schöner Ausflug,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Die unverkäufliche Ware im Keramikladen gefällt mir...;-). Eine Kirche ganz ohne Turm? Ich staune...Zu Bansin würden mir jetzt spontan andere Orte an der Küste einfallen...Man muss aber auch nicht alles nachmachen...aber lassen wir das...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  11. Nur ein Tag war das? Alle Achtung... Die Meeresbilder sind berauschend, solchen Rohbauten (sieht aus, als würde das Dingen wohl nicht mal fertig...) kann man getrost den Rücken zukehren. Meer liebe ich übrigens auch, und Brandenburg sowieso ;-) Aber Erzgebirge wächst mir eben auch ans Herz, mehr und mehr. Hauptsache viel Landschaft und Bäume darin. Lieben Gruß von hier unten - Ghislana

    AntwortenLöschen
  12. Dazu fällt mir sich einfach nur das Zitat ein: "Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!" - wunderbare Bilder, so schöne alte Gemäuer...Katze farblich ton in ton... ein Seelentag, wie wunderbar! wieder hin...oder?
    liebe Grüße, JULE

    AntwortenLöschen
  13. Ein wunderbarer Meeresblick, wenn man später aus dem Hotel schaut...allerdings ein sehr häßlicher Fremdkörper dort am Strand. Traurig, dass man so etwas genehmigt.
    Die Katze hat sich ja den allerbesten Platz ausgesucht..:-))
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Gretel,
    ich war noch nie auf einer dieser Inseln. Aber über die Insel Usedom habe ich schon viel gehört. Muss sehr schön dort sein.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine


    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen