Stürmisch in Baabe



Baabe haben wir bisher tatsächlich immer links liegen lassen.
Nicht Fisch, nicht Fleisch - kein mondäner Ferienort und auch kein Naturparadies - einfach ein kleiner, netter Badeort.

Aber bei Sturm, hohen Wellen und exklusiven Wolkenformationen wurde für mich dieser Ort sehr besonders. Und beim Seeräuber gibt's fantastischen fangfrischen Fisch aus eigener Herstellung, nur zu empfehlen.





Kommentare

  1. ...tolle Bilder, liebe Gretel,
    da möchte ich sofort gleich hin,

    liebe GRüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Ich sehe trotz Sturm Blau...also alles richtig gemacht ;-)! Noch eine schöne Zeit! Liebe Grüße, Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Tja, schön dass du den Seeräuber entdeckt hast. Wenn wir mal nach Baabe fahren, dann nur wegen dem Seeräuber. Das ist noch alte Schule, echt fleißige Leute...die mit Herzblut bei der Sache sind.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars wird vom Nutzer bestätigt, dass er mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten einverstanden ist, und dass ihm die Datenschutzerklärung dieser Seite bekannt ist und er dieser zustimmt.
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Das hilft auch, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.
Übrigens kann hier jeder auch anonym kommentieren.