16-48 Undjährlichgrüßtdieweihnachtszeitwochendinge

 Falls jemand nicht weiß wohin mit dem Altpapier....


Alles wie immer im Hause Gretel.
Nach und nach sind alle Kisten aus dem Keller geleert. Ich dekoriere fein Ton in Ton, in diesem Jahr etwas glamouröser, weil mir der Karton mit den Zinnsachen einfiel (war das schön, als es noch den Straßensperrmüll gab, vor vielen Jahren hatte ein ehemaliger Nachbar seine olle Zinnsammlung vor die Tür gestellt....). Es glitzert sanft silbern zwischen Grau und Weiß.
Dann laufe ich durch die Wohnung und denke, würde ich mich als Kind hier weihnachtlich wohlfühlen? Und natürlich ist die Antwort nein. Also krame ich die restliche Deko auch noch vor.



So ganz ohne Rottöne funktioniert bei uns Weihnachten einfach nicht und zurückhaltend auch nicht. So ist es.


Eine Freundin erzählte mir mal eine Geschichte von ihrer Großmutter. Die hatte während der Kriegszeit, als es kaum etwas zu Essen gab, trotzdem immer das feine Silberbesteck auf dem Tisch. Notfalls wurde damit eben das trockene Brot gegessen. Jetzt haben wir zwar gar kein Silberbesteck, dafür ordentliche Mahlzeiten, aber als Metapher steckt ein bisschen dieser Philosophie vielleicht auch in mir. (Obwohl ich letztendlich das Tafelsilber wahrscheinlich doch eher gegen eine Dauerwurst getauscht hätte....)


Die Kalender sind gefüllt und hängen an den Türen. Das kleine Kind hat uns auch einen Kalender geschenkt, in jedem Tütchen befindet sich ein gebastelter Papierstern. Ich werde daraus am Ende eine Girlande machen.


Einen schönes zweites Adventswochenende wünsche ich euch!


Freitagsspruch:

…und ich werde an Weihnachten nach Hause kommen.
Wir alle tun das oder sollten es tun. Wir alle kommen heim oder sollten heimkommen. Für eine kurze Rast, je länger desto besser, um Ruhe aufzunehmen und zu geben.

Charles Dickens (1812-1870), britischer Schriftsteller



Kommentare

  1. Was für ein schöner Einblick! Ich wünsche euch ein wunderschönes zweites Adventswochenende!
    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Habt ein schönes Wochenende in Euren wunderbar geschückten Räumen!
    LG Leni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sollte natürlich "geschmückt" heißen ;-)

      Löschen
  3. Ja, liebe Gretel...nach dem Motto..."jetzt erst recht"...das gefällt mir...sehr. Die Päckchen für die Kinderadventskalender sind hier wirklich kurz vor Toresschluß erst fertig geworden...und der Nikolaus wartet auch schon wieder in den Startlöchern...manchmal ist das alles ganz schöner Stress. Dir ein feines und besinnliches zweites Adventswochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt musste ich schmunzeln, denn diese Frage, ob es den Kindern weihnachtlich erscheint, stelle ich mir auch jedes Jahr, wenn's an die Adventskränze geht. Meiner ist immer ganz schlicht. Aber Weihnachten für die Kinder braucht rot.
    Dir auch ein schönes Adventswochenende
    Lieben Gruß
    Katala
    P.S.: Der Altpapierstern ist schön. Wie macht man den?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann nur meine Tochter, der ist mir zu schwer, heißt Bascetta-Stern.

      Löschen
  5. Da muss man sich einfach wohlfühlen! So richtig schön heimelig sieht es bei Euch aus. Und Du hast recht, rot gehört zu Weihnachten einfach dazu, wenn auch nur punktuell angewendet.....und ein Adventskalender muss auch sein!
    Dir und Deiner Familie wünsche ich einen schönen und gemütlichen 2. Advent, Ophelia

    AntwortenLöschen
  6. ...so eine Mischung, liebe Gretel,
    mit der alle sich wohlfühlen können ist doch sowieso am besten...gefällt mir gut bei euch...wie schön, dass ihr auch einen Adventkalender bekommen habt, da war das Kind ja fleißig...wie meinst du das mit dem Altpapier? brauchst du Nachschub zum Sterne basteln ;-)?...ich kann dir welches schicken, viel sogar,

    wünsche dir ein frohes Adventwochenende,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich meinte das eher als Anregung, jetzt weißt du, was du mit dem ganzen Altpapier anstellen kannst :-))

      Löschen
  7. Ich habe es immer geliebt, wenn meine Mutter endlich, endlich die "Weihnachtskiste" ausgekramt hat und es los ging mit dem Schmücken. "Macht bitte nicht Advent-total!" hat mein Vater uns augenzwinkernd gebeten... meist haben wir uns in etwa dran gehalten. rot und grün gehört bei mir auch immer dazu, unbedingt! Genießt diese schöne Zeit - und der Kalender ganz unten ist sowieso der HIT!!!
    liebe Grüße, schickt die Jule!

    AntwortenLöschen
  8. Eine gute Frage ( die ich mir zwar nicht mehr stellen muss ): Würde sich ein Kind weihnachtlich wohl fühlen? Letzte Woche habe ich mich über eine Bloggerin geärgert, die die Kinder auch anlügt, um ihre Vorstellung von Weihnachtsdeko durch zu bekommen...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen