Aus - und Einsichten

Ich dachte, ich seh nicht recht.
Hat doch der Eigner vom Nachbargrundstück seine Hecke verschnitten - radikal von ca. 5 m auf 2 m verkürzt.
Was für ein Ausblick von meinem Küchenfenster und vor allem in mein Küchenfenster.
Mir fällt nur noch eine Schadensersatzklage ein, denn ich fühle mich heftig in meiner persönlichen Freiheit beschränkt. 

Ein Skandal, wenn man mich beobachtet, wie ich jeden Morgen mit ultrakurzem Nachthemd, welches großzügige Einblicke auf meinen überdimensionalen Po und die unperfektesten Beine der Region gewährt, während ich - den Mund gähnend aufgerissen bis zu den Ohren, mit Zottelfrisur und verquollenen Augen - zur Kaffeemaschine schlürfe.


Ich habe dann noch einmal nachgedacht und mir kam in den Sinn, dass bei meinem Anblick wohl eher der Nachbar Schadensersatzklage erhebt.

Werde also vorerst lieber nichts unternehmen und mich mit solch nützlichen Erfindungen wie Gardinen oder Rollos beschäftigen.......
(Alternativ einen schicken Morgenmantel überziehen oder mich im Fitness-Studio anmelden.)

Kommentare

  1. Gardinen und Morgenmantel müssen machnmal sein... ich kann auch nur ohne leben, weil hinter unserem Haus nur noch Schrebergärten und dann die Autobahn kommen ;-)

    lg
    michaela

    AntwortenLöschen
  2. *brüüüll* Ich lach mich tot!

    Da reißt es einen aus dem herrlichen, früh morgentlichen Erwachensdilirium und der Nachbar hat seinen Spaß im Freiluftkino!

    Vorschläge:
    1) du gehst und kaufst Zauberbohnen, die im Nu eine blickdickte Wand bilden (stell ich mir in der Beschaffung schwer vor)
    2) du stehst jeden Morgen eine Stunde früher auf und stylst dich von oben bis unten aber so was von auf, bis seine Frau ihm das Schauen verbietet (Merken: Frau informieren! ER wird es nicht tun)
    3) du stellst dir einen Halogenstrahler mit 5000 Watt in seine Richtung auf, damit er erblindet, wenn er es wagt, in deine Richtung zu sehen (da könnte es dann viiiielleicht zu einer Klage kommen... ;)

    Alle Tipps ohne Gewähr!

    Nein, Scherz: Es gibt tolle Plissee Faltstors mit UNENDLICHER Auswahl an Stoffen, die blickdicht, leicht durchsichtig, mit Hitzeschutz, mit UV-Schutz, vorne andersfärbig als hinten oder umgekehrt, mit Muster ohne... die du dann auch nur so in Gefahrenzone-Höhe hinschieben kannst. Und wenn du schon unter den Lebenden weilst, kannst du sie ganz nach oben oder unten drapieren... Ich finde diese Dinger toll... :o)

    die plisseebegeisterte
    mole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,


    der Nachbar hat ja jetzt seinen Spass, oder? Und mir hat es auch wieder hier Spass bereitet. Toll beschrieben und geschrieben.:)


    Lg

    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Vorstellung - Kopfkino eben! *grins*

    Gruß,
    Papagena

    AntwortenLöschen
  5. Gretel, Nachwuchs ????
    Ich bin so neugierig und gespannt, wird es eine "Sie" oder ein "Er" ?

    Aber du schreibst doch hoffentlich bald darüber ?

    Herzliche Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  6. der Oldie8.11.11

    Gretel,
    wiedermal toll geschrieben.
    Kannste noch nicht wissen: In die Wohnung gegenüber zieht ein junger gutaussehender Mitzwanziger - bitte erkälte dich nicht beim hinüberschauen am offenen Fenster. Und denke dran, der Kaffee wird ziehmlich schell kalt.;-)

    AntwortenLöschen
  7. *gröööhl* ging bei mir 2 hahre lang auch so... nun wird dort ein haus gebaut. aber das passiert ja nicht über nacht *lach* ich kann also los, den seidenmorgenmatel besorgen, besenreiter netfernen lassen oder gleich komplett mich morgens anziehen ;))))

    wo ist der nachwuchs???? nicht geklappt?
    lg steffi

    AntwortenLöschen
  8. ..du siehst, es ist früh! das deutsch klappt noch nicht so recht ;)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen