The same procedure as every year

Und herbstlich grüßt das Murmeltier...
Es gibt Rituale, die sind bei uns wie in Stein gemeißelt. Siehe  h i e r  und  h i e r   




Ich wäre auch gern zum Tag des offenen Denkmals gegangen, oder auf den Handwerkermarkt rund um das Volkskunstmuseum oder zum Kreativmarkt in den Messehallen.....

ABER - die Beeren waren überreif und mussten geerntet werden, bei den letzten Sonnenstrahlen. Heute schon wären sie im Regen ersoffen.


Und mit Hilfe meiner (selten) fleissigen Kinder kann sich das Ergebnis sehen lassen.



Nun ist das Herbstwetter angekommen.

Der Mann liegt unbeweglich mit einem Bandscheibenvorfall hier. Wir haben gerade einen Arzt-Marathon hinter uns gebracht. Ich sach nix, das wird eine anstrengende Woche!

Macht's besser - schönen Montag!


Kommentare

  1. Oh wei, dann Deinem Mann Gute Besserung und Dir gute Nerven - und vielleicht weiterhin so fleißige Kinder!!!
    Was für eine Menge Hollunder, alle Achtung. Eines Tages werde ich auch mal was mit Hollunder machen, bei meinem Schwiegervater steht ein riesiger Busch, wie ich erst kürzlich entdeckt habe.
    liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  2. Das sind ja tolle Etiketten auf deinen Gläsern. Hast du die selbst entworfen und ausgedruckt? Ich stelle mir gerade eine Küche vor, nachdem man mit Kindern Holundersaft verarbeitet hat....Unsere Freunde aus DD machen immer Wein mit dem Holundersaft. Sie waren auch Samstag ernten.

    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Oh je, gute Besserung für Deinen Mann und für Dich gute Nerven. Kranker Mann zu Hause ist auch nicht immer einfach.
    Sieht gut aus, eure Holundervorräte. Ich war fleißig am WE und habe Pflaumenmus nach ganz altem Rezept gekocht, sowie Brombeermarmelade.
    Liebe Grüße
    Karoline

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,

    erstmal gute Besserung an deinen Mann. Und dir viel Spass ;) Nein, aber jetzt mal Spass bei Seite, Bandscheibenvorfall muss schon schlimm sein.

    Cool, Holunder. Ich habe dieses Jahr keinen Holundersaft gekocht, aber vielleicht ...., wenn ich das bei dir so sehe!!

    Lg

    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Lecker Holunderbeeren.Da ich meinen Strauch erst im Juni gepflanzt habe ist diesmal leider keine einzige Holunderbeere dran,ich hoffe im nächsten Jahr.
    Gute Besserung für deinen Mann.Der arme.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Da wart Ihr aber sehr fleißig und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Da müsstest Du Dich heute erst mal hinsetzten und die Füße hochlegen, aber da naht schon die nächste Aufgabe.....wie ich gelesen habe ;-).
    Ja, das könnte tatsächlich eine anstrengende Woche werden, ich wünsche Dir gute Nerven und Deinem Mann gute Besserung!
    Liebe Grüße, Ophelia

    AntwortenLöschen
  7. Respekt, Respekt..Eine tolle Ausbeute....ich hoffe nicht, es war die Ernte schuld an der Bandscheibe...grins...gute Besserung jedenfalls! LG Lotta. P.S. Aber da hast du ja jetzt jemand, der mit dem Hund geht, schließlich hilft beim Rücken vor allem Bewegung...( hui...bin schon weg...)

    AntwortenLöschen
  8. Ich wünsche deinem Mann gute Besserung und dir gute Nerven. Ihr seid sehr fleißig gewesen. Da habt ihr ja sehr viele Beeren geerntet. Holundersaft und Gelee sind bestimmt ganz lecker. Die viele Arbeit hat sich gelohnt.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ein toller Vorrat, bei mir sind die Beeren von den Vögeln aufgegessen, so dass ich gute Ausrede habe, aber auf Deinen Saft bin ich schon etwas neidisch ;-) Viele Grüße Mariola

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht ja toll aus und lecker auch. Gesund solls ja auch noch sein. Gute Besserung deinem Mann! LG
    Heidi

    AntwortenLöschen
  11. Autsch! Gute Besserung an Deinen Mann.

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja - Eure Vorräte sehen klasse aus! Habt Ihr echt super fleißig gewerkelt.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen