Martin und so

So ganz im kleinen Kreis machen wir unseren eigenen Umzug bis zur Oma, die uns zum Gänsebraten eingeladen hatte.










Kommentare

  1. Gretel, dass ist aber ganz schön mies, so ein leckeres Foto zu zeigen, wenn einem der Magen knurrt. Herr mit der Gans und Rotkohl und Knödel, danach eine Mousse au Chocolade.

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Fotos.Wir hatten ja auch Gans mit Knödel und Rotkohl.Das Wetter hielt sich,heute regnet es wie verrückt.Dein letztes Bild ist super!
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Oh, toll, ein kleiner, feiner Umzug! Der Blick ins Fenster ist wunderschön!
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Traditionen sind was herrliches. Wir treffen uns jedes Jahr mit Freunden im Advent zum Gans/ Entessen. Leider wird die Martinstradition hier nicht so stark gepflegt, wie in Erlangen. Dort ist der ganze Kindergarten zum Umzug ausgerückt und Laternebasteln war immer toll.

    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Ooooch, ich habe doch sooo einen Hunger ... (trotz schon gefrühstückt, tse).
    Euer kleiner Martinsumzug gefällt mir. Viel gemütlicher als das große Gedrängel ...

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  6. bei uns ist heute der zweite Umzug in der Kita und dann kommen auch bei mir bilder vom Martinsumzug

    lg

    Michaela

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie lecker...da wäre ich gern mitgekommen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie schön ! Bei uns machen die Kinder in der Schule meist nur bis etwa zur 2. Klasse bei den Laternenumzügen mit und so gab es für uns dieses Jahr keinen mehr - aber eben, man kann ja auch einfach selber mal einen Laternenspaziergang am Abend machen. Find ich eine tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  9. hmmm, sieht seeehhr lecker aus!! Und der kleine Laternengang wirkt auch sehr stimmig. Schade das meine Jungs schon so groß sind....;-)

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Laternenumzug fand ich als Kind auch immer toll, abends im dunkeln durch die Straßen laufen, wie spannend.
    Die Gans sieht ja so was von lecker aus....
    Liebe Grüße, Ophelia

    AntwortenLöschen
  11. Der Gänsebraten sieht lecker aus. Das Bild mit der Fensterdeko ist sehr schön!
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Gretel, weil ich in der letzten Zeit kaum im Bloggerland unterwegs war, bin ich heute durch die Posts der letzen Zeit hier durch gewandert. Wie liebevoll und ehrlich du über deinen Vater schreibst. Auch wenn wir uns nicht näher kennen, möchte ich dir ganz herzliche Grüße schicken und dir und deiner Familie im engeren und weiteren Sinn alles Liebe wünschen, dass ihr miteinander euren guten Weg findet, mit dem Nichtmehr umzugehen und das was nun anders ist der Beziehung zu ihm, neu zu entdecken. Denn eine Beziehung darf es weiterhin sein - nur anders. Ein bisschen so wie das Schattenbild in deinem Post, es zeigt etwas, das hinter etwas verborgen ist. Aber die Wirklichkeit scheint durch.
    Herzliche Grüße, JULE

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen