Unter Fischköppen

… und das ist hundertprozentig liebevoll gemeint.


Kein Reetdach, kein Backstein, kein Meerblick.
Ziemlich klein, unscheinbar, bescheiden, am Rande der Hansestadt.
In der Fantasie sieht ein Ferienhaus definitiv anders aus.


Aber der norddeutsche Mann hat sich damit seinen Traum erfüllt.
Er brauchte einfach sein Domizil an der Ostsee, einen Alterssitz und eine „Rentenvorsorge“.

Viel Arbeit, finanzielle Einschränkung, Urlaub anderswo vorerst gestrichen.

Stralsund hat neue Teilzeiteinwohner.



Wir hatten bewusst in Stralsund gesucht, weil es sozusagen im Herzen der Ost-Ostseeregion liegt.
Eigentlich braucht man in alle Richtung nur ca. 1  bis 1,5 Stunden – Fischland- Darß, Usedom, Rügen (gleich um die Ecke), Rostock, Greifswald - Ausflüge sind gesichert.
Die alte Heimat des Mannes, Schleswig-Holstein, ist ebenfalls schnell erreicht.

Und falls man doch mal bis Dänemark will, kann man gut einen  Zwischenstopp einlegen, nach Schweden von Sassnitz die Fähre nehmen , aber so weit sind wir noch lange nicht, Zukunftsträume.

Streichen, putzen, verlegen, montieren, Möbel organisieren lag näher.
Ganz langsam, in kleinen Schritten.
Man fühlt sich ein wenig in die Zeit der ersten gemeinsamen Bude zurück versetzt.


Die Vorbesitzer mochten es ausgesprochen bunt, wir nicht so ganz.
Die meisten Malerarbeiten sind inzwischen abgeschlossen.




Aber natürlich hatte ich schon große Kisten mit maritimen  Dekorationsobjekten, Geschirr usw. angeschleppt , die dem Mann dann beim Werkeln im Wege standen.
 Unser Keller war voll davon und ich freue mich über die neue Bestimmung.
Auch alte Möbel finden wieder ein Zuhause. Wir versuchen so viel wie möglich
Gebrauchtes zu nutzen.


Das sind übrigens die zwei einzigen eingerichtet Ecken im Haus :-)
Sonst ist alles Improvisation.

Und es eröffnet mir natürlich ganz neue Möglichkeiten hier im Blog.
Es stapeln sich die Fotos, wir waren so viel unterwegs in der Region.
Wenn ihr mögt, könnt ihr diese wunderschöne Ecke im Nordosten Deutschlands 
in der nächsten Zeit ab und zu mit mir erkunden.




Ich habe eine große Wahrheit entdeckt.
Diese: dass die Menschen wohnen und dass sich der Sinn der Dinge für sie wandelt, je nach dem Sinn ihres Hauses.

Antoine de Saint-Exupéry, Die Stadt in der Wüste, Citadelle



Kommentare

  1. Liebe Gretel, das ist ja toll! Ich gratuliere Euch und wünsche Dir und Deinen Lieben viel schöne, ereignisreiche und vor allem gemeinsame Auszeiten in Eurem neuen, wundervollen Feriendomizil! Und Bilder ... JAAA, bitte, ganz viele!!! ♥♥♥

    Einen sonnigen Start in die neue Woche,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Herzliche Glückwunsch zum Ferienhaus, wo es wohl erst mehr Arbeit denn Ferien gibt (macht aber ja auch Spaß alles schön herzurichten).
    Also mir gefällt Euer neues Ferien-Domizil, der Eingang sieht richtig einladend aus und wenn Du mit Deiner Liebe zum Dekorieren hand anlegst, wird es sicher sehr gemütlich und heimelig.....Deine fertigen Ecken sehen schön toll aus. Aber da braucht es sicher auch Geduld, bis alles fertig ist, das geht nur nach und nach.....Aber Du bist wie ich, mein Mann steht auch noch mit Pinsel und Farbe da und ich fange schon an zudekorieren.....
    Die Lage ist super, Ihr werdet viele schöne Ecken entdecken, die sonst den Einheimischen vorbehalten sind und wo sich kein Touri hin verirrt....Viel Spaß dabei.
    Schöne Woche, liebe Grüße, Ophelia

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja klasse.Ich wünsche euch viele schöne Stunden in euerm neuen Ferienhaus.Macht es euch gemütlich und kuschelig dort.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gretel,
    SORGLOS - ENDLOS - LAUTLOS = das passt doch (glaube ich zumindest) gut für dich - ich freue mich für euch.
    Die "Ecke" ist super schön - eigentlich alles dort im Osten :-)

    Liebe Grüße - und ich freue mich auf maritime Ostbilder, ich bin ja eine Vielguckerin - Monika

    AntwortenLöschen
  5. ...und ich dachte, liebe Gretel,
    ihr macht Urlaub...das sieht mehr nach Arbeit aus ;-)...allerdings welche, die sich lohnt...und wie du schreibst, kommen die Urlaubsfotos ja wohl noch...toll, dass ihr so eine Urlaubsbleibe gefunden habt, das würde mir auch gefallen, nur ist es von uns leider zu weit weg bis zum Meer...

    wünsche dir einen guten Start in den Alltag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gretel,
    Glückwunsch zu eurem Entschluss....dann werdet ihr dieses Jahr sicher noch öfters in Stralsund sein und wir können uns auf schöne Fotos freuen. Die Altstadt gefällt mir sehr gut und als Ausgangsort ist die Stadt wirklich ideal. Schön, dass ihr trotz der Arbeit noch ein bisschen Urlaub machen konntet.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. liebe Gretel, ich freue mich für Euch!!!
    Viel Spaß beim Herrichten und schöne Zeiten dort wünsche ich Euch!
    liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
  8. Das sind tolle Neuigkeiten, freue mich sehr für Dich!!!! Die ersten eingerichteten Ecken gefallen mir auch schon mal recht gut ;-) In jedem Fall ist das eine spannende Sache und ich bin gespannt, was Du uns noch zeigen wirst (auch deshalb, weil wir ähnliche Pläne haben, aber noch seeeehr weit davon weg sind)

    Lieben Gruß ~ Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Wow...wie schön! Da freue ich mich ja schon wie Bolle auf deine vielen Berichte! Ich kann deinen Mann übrigens sehr gut verstehen, ich kenne kaum jemanden von der Küste, den es nicht immer wieder in die alte Heimat zieht...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen