16-8 Inspirierendewochendinge

In dieser Woche habe ich ganz viel abgeguckt und nachgemacht von Frauen aus meinem Bloggerkosmos.


Durch den neuen Header von Ophelia wurde ich daran erinnert, endlich mal meine alte Fotokiste wieder hervorzuholen und nun möchte ich ein wenig sortieren und die schönsten alten sw-Fotos abfotografieren, vielleicht auch das eine oder andere Bild hier zeigen.


Bei Birgitt sah ich letztens Iris. Ich habe so große Lust auf diese Farbe bekommen und mir 3 Blüten gekauft.


Meine Freundin Rike zeigte mir Fotos von ihren frischen Kräutern auf der Fensterbank, hätte ich auch drauf kommen können. Habe gleich welche besorgt, ist längst Zeit für Frühlingsbrote.

Pia postete gestern in ihrer Collage diesen Spruch.

Fand ich so großartig, dass ich mir gleich ein Schild gebastelt habe, der passende Rahmen fehlt noch.

Ghislana inspirierte mich zu mehr Handschrift im Alltag und Barbara erinnerte mich daran, Osterbücher und Hörbucher rauszukramen. Das kleine Kind ist zwar eigentlich gar kein kleines Kind mehr, aber trotzdem möchte sie nicht darauf verzichten - sieht ja schließlich niemand....

Und wenn ich schon dabei bin, werde ich am Wochenende mal nach der Osterdeko im Keller schauen, schließlich bin ich im Bloggerland auch schon einigen Osterhasen begegnet.

Mein Heidelbeerkraut hat Blüten bekommen, hübsche Überraschung.


Freitagsspruch:

Die Inspiration! Hahaha! Das ist eine alte romantische Idee ohne Sinn und Verstand.

Auguste Rodin (1840 - 1917) französischer Bildhauer, seine stärksten künstlerischen Eindrücke erhielt er durch die Werke Michelangelos

Also BITTE, Herr Rodin!

Ein schönes Wochenende!



Kommentare

  1. Schöne Inspirationen.Manchmal braucht Frau das.
    Wünsche´dir ein schönes Wochenende.
    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. ...Inspiration ist absolut erfreulich, liebe Gretel,
    sie spornt uns an, was zu tun, aktiv und kreativ zu werden...das zeigt dein Freitagspost aufs beste...

    dir einen guten Tag und ein inspiriertes Wochenende,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Toller Post. Stimmt, eigentlich bekommt man oft gute Anregungen und Tipps. Sehr schön.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    susa aus Hamburg

    AntwortenLöschen
  4. Ha, ha, ha...ich lach mich schlapp...Pias Spruch und Herr Rodin...;-). Schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Gretel,
    Inspiration ist immer gut, ich hole mir in Blogs auch oft Tipps. Gerade auch Rezept und Kochideen finde ich immer prima. Frische Kräuter ziehren jetzt auch unsere Küchenfensterbank, ich liebe es daran zu schnuppern.Das Heidelbeerkraut sieht ja klasse aus, das gefällt mir. Und in dei leckeres Brot könnte man glatt reinbeisen, das wäre bestimmt ruckzuck weg, wenn man durch den Computer naschen könnte.

    Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochende
    Ganz liebe Grüsse schickt euch die
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. In der Bilderkiste wühlen und hin und wieder vom Frühlingsbrot abbeißen, das könnte mir auch gefallen ...

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  7. Den Spruch bei Pia habe ich mir auch sofort abgeschrieben. Der ist so toll. Und frische Kräuter auf der Fensterbank könnte ich auch gebrauchen. Nur nach Ostern ist mir noch nicht. Ist ja aber auch noch ein paar Tage hin.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Katala

    AntwortenLöschen
  8. Das sind tatsächlich eine Menge Inspirationen.....Fotokiste und Oster-Deko habe ich schon hinter mir, aber Kräuterfrühlings-Boten und Iris-Blüten, das wäre noch was.....
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Dekorieren :-)
    Liebe Grüße, Ophelia

    AntwortenLöschen
  9. Inspiriert werden und dann auch gleich machen - so ist's gut ;-). Die blühenden Heidelbeerzweige sind so schön und überraschend. Ich bin gespannt, was du mit den Fotos machst. Da schweben mir auch immer mal Ideen vor, aber bis jetzt ist doch alles in der Kiste geblieben... Lieben Gruß und einen erholsamen Sonntag - Ghislana

    AntwortenLöschen
  10. Die Inspiration von Ghislana hat auch zu mir gefunden...meine Schrift ist so fürchterlich geworden, seit dem e-Post-geschreibe...
    Ja und Schnittlauch oder Kresse gibts bei uns eigentlich fast immer im Winter auf dem Fensterbrett...:-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen