living4family a little bit of this and a whole lot of that

Freitag, 21. Juli 2017

17-29 Urlaubzuhausewochendinge


Wir haben in diesem Sommer keinen gemeinsamen Familienurlaub.
Das liegt daran, dass der Mann eine dreiwöchige Reha-Maßnahme bekommt. Man sagte uns, dass es von heute auf morgen losgehen kann. Nun sitzt er quasi schon seit 3 Wochen auf gepackten Koffern, weiß auch schon Ort und Klinik, nur der finale Startschuss fehlt. Das ist ein wenig ärgerlich.

Der Große liegt am Strand in Bella Italia und das kleine Kind und ich möchten trotzdem einen unvergesslichen Urlaub haben. Wir sind überzeugt, das geht auch zu Hause.

Die tollste Liste für Ferien mit Kindern habe ich  h i e r  gefunden, sie dient als Grundlage für unsere Planungen. Ein paar Dinge haben wir gestrichen und dafür neue Punkte gesetzt.

Schwerpunkte sind:
  • täglich gemeinsam kochen oder backen 
  • viel in der Natur unternehmen
  • basteln und werkeln
  • Kino, Schwimmbad, Shopping, kurze Ausflüge, Open Air Konzerte
  • der Garten

Diese Woche so:

Mit den neuen Tatoostiften gelingen die Malereien auf der  Haut besonders schön.


 Wenn der Mann aus dem Haus ist wird das große Bett okkupiert und entsprechend umgestaltet.


Lieblingsessen gemeinsam kochen.


 Das Sommer-Ferien-Tagebuch wird erstellt.


Endlich mal wieder richtig viele Schmetterlinge und Libellen schwirren sehen.



Und wenn die Sehnsucht zu groß wird, muss man eben die Meer-Fotos der letzten Jahre anschauen.


Ich gebe zu, ganz optimal ist so ein Sommerurlaub nicht, aber man muss das Beste daraus machen! Hauptsache Freude und Erholung!

Mehr über Urlaub und mich habe ich hier schon geschrieben:


Und heute gehe ich damit zu Astrids Urlaubs-Link-Sammlung,
da schließt sich auch der verflixte Reha-Kreis.

In der Vase ein Strauß Sonnenblumen von den Albrechts für 1,- Euro.



Schönes Wochenende!



Freitagsspruch:


Nirgends strapaziert sich der Mensch so sehr,
wie bei der Jagd nach Erholung.

Laurence Sterne (1713 - 1768), englischer Pfarrer, späterer Domherr und Schriftsteller, gilt als einer der größten Humoristen der Weltliteratur





Nachtrag:
Ich bin erschüttert und traurig. Im Gegensatz zu all den in den letzten Jahren verstorbenen Künstlern lief Linkin Park bei mir im Auto auf und ab, seit Beginn ihrer Karriere. Ein Konzertbesuch stand beim großen Kind und mir ganz oben auf der Wunschliste. Unerfüllt, vorbei, nie mehr.



Kommentare:

  1. Und wie sich der Reha - Kreis schließt, so ein Zufall, dass dein Mann also einen ähnlichen Sommerurlaub verbringt. Heute kann ich mir sogar vorstellen, dass es mir gefallen könnte. Mein erster Spaziergang an Krücken hat mir schon richtig gut gefallen am heutigen Morgen ( ich kann dann sämtliche Kölner Kirchtürme sehen ). Demnächst dann noch mehr Landschaftsgrün.
    Deinem Mann alles Gute und dir & dem Kinde eine unterhaltsame Zeit!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Hach man...ist das ärgerlich...Aber so ein Urlaub zu Hause kann wirklich sehr schön sein, man muss nur darauf achten, dass man am Ende nicht Dinge im Haushalt tut, für die man sonst keine Zeit findet...;-). Euch noch wunderbare Ferien! LG Lotta.
    P. S. Ich war gestern in einem Blumenladen..schreckliches Angebot...bis auf Sonnenblumen...die haben mich gerettet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erwischt. Fenster geputzt, Schränke ausgemistet....während das Kind bastelt

      Löschen
  3. ..ach ihr macht ja das Beste daraus, liebe Gretel,
    und so entspannte Ferien zu Hause sind doch auch mal gut...das Taatoo sieht toll aus...die Sonnenblumen auch,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch sehr traurig und habe mir heute gleich mal
    eines der alten Alben in voller Lautstärke angehört.
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Man muss nicht immer wegfahren, um Ferien zu machen, aber wie Lotta schreibt....man verfällt dann schnell in den Alltagstrott und muss sich wirklich etwas vornehmen. Das Angebot in Dresden ist sicher auch riesig...
    Warum fahrt ihr nicht spontan in euer Ferienhäuschen? Das ist doch immer frei...:-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen