18-08 Vollesferienfotoalbumwochendinge




 *made by max mit Sony-Handykamera



Ostsee, schneebedeckte Berge, Mailand, Stralsund, Dresden - mal wieder jedes Familienmitglied nach seinem Geschmack und immer mit viel Spaß.

Grob zusammengefasst: Fußball, Olympia und Serien gucken, shoppen in der City und die Weihnachtsgutscheine auf den Kopf hauen, basteln, toben, länger schlafen, ausführlich frühstücken, Kino, kochen mit den Kindern, Ausflüge, genießen.

Das Wetter ist fast immer sonnig. 
Die Winterferien versüßen den Februar sehr und so waren die letzten zwei Wochen echt pures Glück.

Ich hoffe, es ist auf lange Sicht gespeichert. Das große Kind steht vorm Abi und bei mir wird sich auch einiges ändern.

Keine Phrase - die Zeit miteinander ist gerade mehr wert als Millionen.






Freitagsspruch:

In den Tag hinein

Das ist des Schicksals höchstes Schenken,
Des Lebens innerster Genuß,
Daß wir im reichen Überfluß
Nicht an den trüben Tag stets denken,
Da aller Glanz verdämmern muß.

Daß wir durch frohe Tage schreiten,
Wo heiß das Leben uns umloht,
Nur Blüten blicken, leuchtend rot
Und nicht die wetterdunklen Weiten
Voll Klage, Sorge, Not und Tod . . .


Stefan Zweig (1881 - 1942, Freitod), österreichischer Germanist, Essayist, Novellist, Lyriker und Erzähler









Kommentare

  1. Wie schön, dass du das Schreiben kannst! Die Austrische Melancholie gewinnt be mir immer wieder eher die Oberhand....
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde ja, Ferien sind vor allem eine Erfindung für die Eltern...damit man überleben kann...;-). Hier wurde die Ferienzeit ganz ähnlich genutzt...Familienzeit...aus meiner Sicht gerade das Kostbarste, was es gibt. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. ...das klingt wirklich nach tollen Ferien, liebe Gretel,
    möge das Glück lange in euch nachklingen...

    liebe GRüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Zeit miteinander ist wirklich so wichtig und ein wahrer Schatz. Caspar ist ja wirklich so süß! Tolle Bilder sind dir da gelungen. Scarlett (der Lockenhund) liebt derzeit ihre Stöcke auch ganz besonders. Irgendwie scheinen die bei dem heftigen Frost ganz besonders gut zu schmecken.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gretel, schön, dass Ihr die Ferien so genießen könnt. Ich bin schon gespannt, was sich bei Dir ändern wird.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Ihr hattet ja eine genussvolle Ferienzeit...bei uns war es nur 1 Woche, die wir mit viel Schnee verbracht haben. Das war einfach mal wieder dran...der kleine Sohn ist doch ein Freiberger 'Schneemann'....:-))
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars wird vom Nutzer bestätigt, dass er mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten einverstanden ist, und dass ihm die Datenschutzerklärung dieser Seite bekannt ist und er dieser zustimmt.
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Das hilft auch, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.
Übrigens kann hier jeder auch anonym kommentieren.