living4family a little bit of this and a whole lot of that

Freitag, 17. Februar 2012

Mein Ferienpost

liest sich bei jeden Ferien ähnlich - einfach weil es immer wieder zu schön ist.

Länger schlafen, keine Frühstücksbrote machen im Akkord, kein Zeit- und Termindruck, Erholung - Ferien eben - egal ob man nun trotzdem selbst arbeiten muss.

Das große Kind ist im Skiurlaub - ich höre nichts - dann sind wohl noch alle Extremitäten ungebrochen vorhanden.
Morgen ist er wieder da und ich fühl mich vollständig.

Das kleine Kind mosert, weil es sind ja Ferien - wieso bitte muss sie dann in den Kindergarten? Gute Frage, nächste Frage - heute darf sie daheim bleiben.

Der Schnee ist weg - übrig bleibt Matschepampe überall und Mensch wie Hund mutiert zum Schwein nach dem Spaziergang.

Es riecht nach Frühling - ganz bestimmt!
Ich bin entspannt und guter Dinge - das Ferienleben ist schön!


Meine Valentinstagsrose.
Keine Ahnung, was den Mann geritten hat,
wir feiern das eher nicht. Hoffentlich kein
schlechtes Gewissen? Aber hübsch ist sie.











Einen Metallring fand ich noch in der Bastelkiste, das Blütenband gabs als Meterware in rosa und weiß. Also beide Ranken fix um den Ring geschwungen und an den Spiegel damit!

Die Osterkiste findet sich noch vollständig gefüllt im Keller, aber dieser Hasenneuerwerb darf sich schon mal präsentieren.
Hätte mir jemand vor 10 Jahren erzählt, ich würde mir mal rosafarbene Deko in die Wohnung stellen, dann hätte ich mich ausgeschüttet vor lauter lachen....

Mich quält die Frage, ob ich nach Unterzeichnung von ACTA solche Bilder überhaupt noch ins Netz stellen darf. Muss ich den Hasenhersteller vorher fragen, muss ich schreiben, woher ich die Blütengirlande habe und den Spiegel an der Wand und die Lampe an der Decke? Welche Wolle benutze ich zum Stricken, hat sich evtl. schon jemand die Rechte an rechts-links Maschen eintragen lassen und wem gehören die Rezepte der Sonntagssüß-Kuchen?

Freitagsspruch:
Freiheit bedeutet Verantwortlichkeit.
Das ist der Grund, weshalb die meisten Menschen sich vor ihr fürchten.
George Bernard Shaw 
 
 
Schönes Wochenende!
 

Kommentare:

  1. Oh Gretel, wie schön. Ihr habt noch frei. Ich wünsche euch noch ein schönes WE dazu. Ab Montag ist wieder der Alltag da....
    Habt viel Spaß. Heike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gretel,

    ein schöner Post, dein Ferienpost. Dein Blütenkranz gefällt mir besonders gut.
    Schön, dass das kleine Kind zu Hause bleiben durfte, sie geniesst den Tag bestimmt.
    Ich wünsche dir und deiner Familie eins schönes Wochenende, morgen seid ihr wieder komplett, was möchte man mehr!!

    GLG

    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Sehr gut, wie du das humorvoll umschreibst...so richtig Gedanken habe ich mir darüber eigentlich noch garnicht gemacht. Wenn man genauer darüber nachdenkt, bewegt man sich mit dem Blog permanent in so einer wabernden Grauzone " darf ich, oder darf ich nicht? muß ich oder muß ich nicht?"
    Ich weiß auf jedenfall, daß mir die Blumengirlande als Kranz sehr gut gefällt!
    Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende,
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. der Oldie18.2.12

    Moin Gretel,
    toll Dein Ferienpost, Deine Bilder(wie immer) und Deine Gedanken zu ACTA.
    Man darf diese geplante heimtückische Zensur der freiheitlichen Rechte nicht hinnehmen. Ich hoffe es machen sich viele Bloggerinnen und Blogger darüber Gedanken.
    Euch noch einen schönen Sonntag
    vom Oldie
    -Habe schon viele Prodestschreiben im Netz verschickt-

    AntwortenLöschen
  5. Den Frühling rieche ich zwar noch nicht, aber die Vögel zwitschern schon so, als wäre es so weit. Tolle Fotos!
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen