KW 1/2013


Im Vorbeifahren entdeckt, da musste ich anhalten und fotografieren.


° Erste Woche rum, Normalität (fast) da.

° Das kleine Kind ist definitiv kein Silvesterfan (ganz die Mama). Sie hat geheult wie verrückt wegen der vielen Knallerei und wollte nach 10 Sekunden dringend zurück ins Haus.


° Die Weihnachtsdeko ist wieder im Keller, nur die Sterne lasse ich noch eine ganze Weile am Fenster kleben und der Herrnhuter darf auch noch bleiben.


° Wir waren im Kino. Nach der eher schweren Cineastenkost des letzten Jahres haben wir uns für eine nette deutsche Komödie entschieden "JESUS LIEBT MICH"  http://www.warnerbros.de/kino/jesus_liebt_mich.html

Wir haben uns amüsiert und die Schauspieler sind allesamt genial. Aber einen bleibenden Eindruck hat der Film jetzt nicht hinterlassen. Muss ja auch nicht immer sein.

° Meine neuen Kalender habe ich "in Betrieb genommen".

Mit elektronischen Kalendern, Aufgaben- und Notizfunktionen
kann ich mich nur schwer anfreunden. Es gibt so schöne Kalenderexemplare und es ist ein gutes Gefühl, die Seiten durchzublättern und mit verschiedenen Farben und Stiften Dinge einzutragen. Und dann vielleicht noch zwischen den Seiten Erinnerungsschnipsel wie Eintrittskarten o.ä. deponieren.

° Vom Mann, vom Kaffeeröster, Vom Weihnachtsmann habe ich fürs Telefon ein Objektiv bekommen. Ich finde das ist ein genialer Schnickschnack. Manchmal habe ich einfach keine Lust, die große Kamera zu schleppen und da macht sich das prima.



° Gestern fing die Schule wieder an. Unter lautem Protestgestöhne aller Beteiligten klingelte früh wieder der Wecker. Jedes mal eine äußerst ungemütliche Umstellung.

° Das kleine Kind hat das Kartenspiel "Mau Mau" gelernt und wir spielen bis zum Abwinken....


° Ansonsten bin ich am Ausmisten, Auf- und Umräumen und Sortieren (auch meine Ideen im Kopf) - wie ich es auch bei vielen von euch gelesen habe. Dafür ist der Januar einfach perfekt.

Habt ein schönes Wochenende!

Freitagsspruch:

"Schreib alle Unbill in den Staub, alle Wohltaten in den Marmor.

Benjamin Franklin




Kommentare

  1. oh ja, aufräumen, ausmisten, umräumen etc. ... das starte ich nun auch! Das Bübchen ist heute den ersten Tag wieder in der Kita und ich sitze am übervollen Schreibtisch... Herzlichst, Nina

    AntwortenLöschen
  2. Niki4.1.13

    das flaschenfoto ist super. die altmodischen kalender benutze ich auch noch. und jetzt bin ich ausmisten.... herzlich niki

    AntwortenLöschen
  3. Na da sind ja die Sachsen offensichtlich ein feierfreudiges Völkchen...wenn man das Flaschenbild sieht, oder? Ja, bei uns ist auch der Alltag eingezogen, wobei meine Jüngste ihre Ferienzeit unfreiwillig verlängert hatte...sie ist am 02.01. krank geworden...Heute schüttet es hier in Strömen...man möchte am liebsten das Haus nicht mehr verlassen...geht aber in unserem Fall nicht...Ein schönes Wochenende wünscht Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unser Hund geht übrigens...bei jedem Wetter...für sein Leben gern baden...die Dusche zu Hause hasst er aber...LG Lotta.

      Löschen
  4. Was für ein Foto!

    Ich liebe die normalen, alten Kalender auch und muss mir immer auf die Finger hauen, damit ich mir nicht noch einen kaufe, wenn mir ein Besonderer "ins Auge springt." Wie ich unsere Karawane am Montag vom Ferienmodus in den Schulbetriebsgang umgestellt bekomme, ist mir auch noch ein Rätsel.

    Liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende

    Nula

    AntwortenLöschen
  5. Huhu, unser Mädchen fand das Feuerwerk sehr spannend. Sie ist wach geworden und hat uns ununterbrochen vollgequatscht. Ja, das Ausmisten und Sortieren scheint gerade weit verbreitet zu sein! ;-)
    Hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Die Flaschensammlung ist ja der Hammer.Ich bin auch kein Silvesterfan.Meine kleineren Kinde rmögen es nicht und die Tiere auch nicht.
    Bei uns ging gestern die Schule wieder los.Wir hätten noch ein paar Tage gebrauchen können.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen