Fieber - Sommer in der Hauptstadt

Dickes B an der Spree,
der Winter tut gut, der Sommer tut weh.
Sonne knallt, die Mülltonnen qualmen,
unter den Linden heißt unter den Palmen.

Peter Fox


Ein kleines Ritual von uns, einmal im Jahr alleine mit dem großen Kind nach Berlin fahren. (Letztes Jahr h i e r nachzulesen)
Berlin ist eine große Liebe für den Sohn. Er ist mir der liebste Reisebegleiter und hat die Tour ganz alleine geplant, ich durfte nur begleiten. Es hätte etwas kühler sein können, aber es ging auszuhalten, Berlin ist so grün, da findet man genug Ausruhplätzchen.


Als erstes muss immer der Fernsehturm fotografiert werden. Alex ist Pflicht!

Bei anderen wohl auch.

Mit der U-Bahn bis Schönhauser Allee
und ein Rundgang durch Prenzlauer Berg: Gucken, was sich verändert hat.
Eis aus dem Lieblingseisladen.


Obwohl viel gescholten, für mich sind die Berliner Verkehrsbetriebe genial.
Für 6,40 € (Erwachsener Tarifzone A + B) kommt man mit S- und U-Bahn schnell durch die ganze Stadt, und was für Strecken!.
In Dresden undenkbar, mit 8,50 € Tarifzone 1 und 2 bin ich dabei und brauche Stunden mit der Straßenbahn. Ich meide hier öffentliche Verkehrsmittel, in Berlin fahre ich richtig gerne.


So kommt man auch problemlos zu entlegeneren Zielen.
Das große Kind hatte seine Badehose eingepackt, die Schwester blieb zuhause.



Als Abschluss ein Spaziergang durch den kühlen Chalottenburger Schlossgarten, das war eine Überraschung für mich, wusste ich vorher nicht.






Mein Füße waren zwar geschunden, aber es war ein so wundervoller Tag. Ich habe jede Sekunde genossen und freue mich auf den nächsten Besuch.

Kommentare

  1. Was für schöne Bilder, gedanklich bin ich mitgegangen und mir brennen jetzt auch etwas die Füße :-)
    In Berlin war ich zur Abschlussfahrt mit der 10. Klasse, 1985....Da waren noch andere Zeiten. Aber Berlin steht ganz oben auch der Wunschliste, alleine wegen der tollen Museen....
    Ich wünsche Dir noch eine schöne sonnige Woche, Ophelia

    AntwortenLöschen
  2. ohh ja, Berlin mag ich auch sehr gern!
    ich finde sowohl die Preise der Berliner Verkehrsbetriebe, als auch die Abstände zwischen den Abfahrten super, da kann Frankfurt/Main sich auch mal eine Scheibe abschneiden!
    und jaa, der Garten von Schloss Charlottenburg ist toll, zwei meiner Onkel wohnen da ganz in der Nähe. schön ist auch der kleine Park am Lietzensee...

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  3. Das grüne Berlin liebe sogar ich Landei :-)
    Finde ich klasse, dass ihr diese Tour fest im Programm habt.
    Liebe Grüße - wäre nun auch gerne am Wannsee - Monika

    AntwortenLöschen
  4. Da habt ihr aber einen wirklich schönen Tag verbracht! Ja, das mit den Berliner Verkehrsbetrieben kann ich bestätigen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. ...die Tour hätte mir auch gut gefallen, liebe Gretel,
    zumal ich Wannsee und Charlottenburg noch nicht kenne...hat er gut geplant, dein Großer,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Gretel, ach wie gern wäre ich auch jetzt am Wasser im Wannsee oder im Schlosspark Charlottenburg ..... ihr hattet sicher einen wunderschönen Tag und es gab soviel zu sehen .... ich muss sagen, dein Großer hat einen guten Geschmack bei der Auswahl der Reiseziele bewiesen ... Hut ab, junger Mann ...
    Hab einen wunderschönen Tag, GLG Heike

    AntwortenLöschen
  7. Ach, an den Wannsee würde ich auch gerne mal. Sieht nach einem tollen Tag ;-)
    LG Leni

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Eindrücke aus der Hauptstadt, liebe Gretel!!! Jaaaa, es war heiß... das hab ich auch gespürt, denn unser Pfingstausflug ging diesmal nach Berlin! Ich mag die Stadt total gerne und falls ich mich tatsächlich irgendwann von meiner Blog-Lethargie erholen sollte, poste ich mal was über unseren Ausflug ;-)

    Sonnige Grüße ~ Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Ach, liebe Gretel! Was für schöne Fotos von einem tollen Tag! Solche Erinnerungen sind doch immer Goldwert! Schön, dass Du sie mit uns geteilt hast!
    LG von Sandra

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen