Glücksmomente der Woche 15/3




endlich mal wieder Farbe am morgendlichen Himmel
das kleine Kind bringt mir eine Vase vom Altglascontainer mit
Frühstückseinladung von Frau Nachbarin
ein wirklich sehr amüsanter Kinoabend mit dem großen Kind
ich sitze beim Friseur neben einem Sportidol meiner Kindheit
toller Flohmarktvormittag mit der Freundin




Mehr vom kleinen Glück auch  hier

Kommentare

  1. Der Himmel sieht ja toll aus bei Euch. Wenn der Tag so beginnt, kann er ja nur gut werden. Jetzt möchte ich ja schon mal wissen, wer das Sportidol aus Deiner Kindheit ist...
    Liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
  2. Toll, dass Du Dir Deine Glücksmomente so bewusst machst! Und... wer ist Dein Sportidol????

    Lieben Gruß ~ Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Also den werden hier nur die alten Lokalpatrioten kennen, es ist ein ehemaliger Fußballspieler...:-)

    AntwortenLöschen
  4. Cool! So was passiert mir definitiv nicht, weil ich Friseure nach Möglichkeit nur im allerallerallergrößten Notfall ansteuere. Aber im allergrößten ...

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe nur beim Friseur gesessen, frisiert wurde das große Kind hihihi....

      Löschen
    2. Haha ... na, das nenne ich clever. Wahrlich ein absoluter Glücksmoment. ;0)

      Löschen
  5. Hier scheint heute auhc die Sonne bei frostigen - 3 Grad.
    Hab einen schönen Tag.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hört sich alles gut - und das Vasengeschenk finde ich ganz nett - bei den einen muss Frau Müller, bei den anderen die Vase weg :-)
    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,

    schöne Glücksmomente teilst du mit uns. Der Vasenfund ist ja ein besonderer Glücksmoment, ich finde das immer so goldig, wenn die Kleinen dann so stolz ankommen. Natürlich wundere ich mich auch was so weggeschmissen wird.
    An Sonnenauf- und Untergängen kann ich mich auch nicht satt sehen. Lotta habe ich auch schon angesteckt, sie sagt dann immer: "Mama schau, wie herrlich. "
    Glücksmomente der besonderen Art, ich mag sie.

    LG

    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja...ins Kino gehen und DEN Film gucken...steht bei mir ganz oben auf der Liste...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Genau, den Film wollte ich..... muss ich unbedingt auch hin....Hab seit letzter Woche beschlossen, auf Glücksmomente mal besonders zu achten. Und aufzuschreiben. Dann gibts am Ende ein Glücksbüchlein.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  10. Na, das waren doch schon eine ganze Reihe von Glück-Momenten...Deine Tochter scheint auch schon mit dem Sammel-Finden-Gen infiziert zu sein ;-), liegt in der Familie....:-)
    Ich hatte gestern meinen Glück-Moment im Café Schober in Zürich, wo ich einen Sekt oder wie der Schweizer sagt, ein Cüppli mit meiner Bekannten getrunken habe, die Atmosphäre war der Wahnsinn....
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche, liebe Grüße, Ophelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sollte Glücks-Moment heißen, mit Brille wäre das nicht passiert ;-)

      Löschen
  11. Das klingt wunderfein!!! Dein Himmel allein ist schon ein Glück - ich hab Nebel.
    Eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen