16-12 Vorosternwochendinge



Einer meiner liebsten Krüge, ein Geschenk. Den kaputten Henkel verberge ich immer, aber im Spiegel kommt er wieder zum Vorschein. Das wunderschöne Ei ist auch ein Geschenk und beides verträgt sich hervorragend.


Es gab noch so einige Dinge zu erledigen in dieser kurzen Woche. 
Einkäufe und Vorbereitungen für Ostern. Koffer packen und schöne Gastgeschenke aussuchen. Das große Kind fährt mit dem Italienisch-Kurs nach Belluno. Wir werden dann später einen italienischen Austauschschüler beherbergen dürfen.

Ganz besonders erfreut hat mich in dieser Woche, dass der britische Prinz Harry 5 Tage lang Nepal besucht hat. Die Bilder werden um die Welt gehen und sicherlich helfen, noch mehr Aufmerksamkeit auf diese liebenswerten Menschen und ihr schönes, aber zerstörtes Land zu lenken.


Und dann kam der beschissene schwarze Dienstag. Mich beschäftigen nur die unschuldigen Opfer.
Ansonsten überlasse ich das Phrasendreschen anderen, die ihre Köpfe ständig ins Fernsehbild halten, kann ich nicht mehr hören, wiederholt sich zu oft.

Auch der Absturz der Germanwingsmaschine jährte sich in dieser Woche.

Fazit: Her mit dem schönen Leben, so lange es geht.
Wir machen uns ein angenehmes Wochenende.
Hier schließen sich nach den Feiertagen die Osterferien an.
Meine Familie ist unterwegs. Ich bleibe zu Hause und habe mir ab Dienstag ein straffes Programm auferlegt.

Freitagsspruch:





Ich wünsche euch von Herzen frohe und geruhsame Ostertage!


Kommentare

  1. Liebe Gretel,

    wie recht du hast! Dunkle Tage in dieser Woche und ich kann deine Stimmung vollkommen nachvollziehen.
    Somit beherzige ich deinen Rat und freu mich über die kleinen Sachen im Leben, die vor meiner Nase sind.

    Heute wird auch bei mir (ja, ich weiß: voooolll spät) der Hebel für Osterdeko umgelegt und ich darf mich bastlerisch versuchen...
    Mal sehen.

    Deinen blauen Krug find ich spitze und der gebrochene Henkel vergibt für mich persönlich nochmals so einen Extratouch. Vom Betonhäschen und Krügchen red ich gar nicht. Sooo hübsch!

    Ich schliesse mit den Worten SAVE TIBET, da mir dieses Thema sehr nahe steht und bin auch schon gespannt auf den Besuch bin.

    Ein frohes Ostern mit entspannten Momenten wünsch ich Dir und Deinen Lieben!

    Agata

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gretel!
    Bei Dir sieht es so richtig frühlings- (und oster-) mäßig aus, die bunten Ostereier, die gelben Tulpen und dazwischen hoppeln die Hasen.....
    Zur momentanen Situation nur so viel.....die meisten reden und kaum jemand sagt wirklich etwas und keiner handelt und packt das Übel bei den Wurzeln.....Hoffen wir, dass sich die Weltlage bald entspannt....
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein frohes Osterfest, Ophelia

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mich auch gefreut, dass das Augenmerk auf Nepal gerichtet wurde. Leider werden die Menschen und ihr Leid nach der kurzen Aufmerksamkeit durch die Katastrophe zu schnell wieder vergessen. Und leider wird viel zu viel geredet und viel zu wenig getan.
    Dennoch freue ich mich jetzt auch vier freie und gemeinsame Tage mit meiner Familie und wünsche Euch:
    FROHE OSTERN!
    Liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gretel, der Krug mit den vielen ausgeblasenen und bemalten Eiern hat es mir heute besonders angetan...was für ein schöner Anblick! Leider ist es ja nicht nur das Phrasendreschen...es werden merkwürdige Schlüsse aus all den Ereignissen gezogen...allen voran der liebe Herr Maas...Macht es euch schön...zum Osterfest! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. sehr schön.
    Ich wünsche dir und deiner Familie frohe Ostern
    susa

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen