W wie


Wald und Waffeln....



Über unsere Dresdner Heide bin ich ganz froh. Sie gibt der Kesselstadt ein wenig Sauerstoff und Abkühlung in den Sommermonaten, für einen kleinen Ausflug braucht man nicht lange fahren. Aber wie das so ist mit Wäldern an Großstädten - die Heide ist überkultiviert. Vor lauter Wanderwegen muss man fast den Wald suchen.


Deshalb fahren wir ganz gerne mal in Richtung Bahratal und  Bahretal, fast bis zur tschechischen Grenze (Petrovice).


Besonders in den winterlichen Monaten trifft man dort keine Menschenseele.
Der Wald wirkt noch ursprünglicher.
Schon der Weg dorthin, an kleinen fast vergessenen Dörfern vorbei, gefällt mir gut.





Zum Sammeln findet man auch jede Menge. Sogar den perfekten Weihnachtsbaum (den wir natürlich schön da stehen und wachsen lassen). Obwohl er wirklich traumhaft ins Wohnzimmer passen würde...


Leib und Seele gehören für mich zusammen, Kopf und Bauch, Körper und Geist.
Da fehlt also noch etwas:











Kommentare

  1. Liebe Gretel,
    Flechten und Moos an Bäumen mag ich auch sooo gerne - ebenso wie Waffeln ;-)
    Ganz liebe Grüße in die Dresdner Heide
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. ...ach Bahratal, liebe Gretel,
    das weckt Erinnerungen...da sind wir immer hin gefahren, als wir in den 80igern Freizeiten für Körperbehinderte in Naundorf gemacht haben...da war das ein Ausflugsziel...für unseren Wartburg mit Hänger, auf dem die Rollstühle festgebunden waren und zwei Trabbis hinterher...spätestens da habe ich Improvisieren gelernt...schön, mal wieder daran erinnert zu werden...und jetzt hätte ich gerne eine Waffel,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie schön...Flechten mag ich auch sehr. Ich muss dir was gestehen...Ich war heute im Blumengeschäft und habe mir Deko-Material für meinen Adventskranz gekauft...aus zeitlichen Gründen. Manchmal braucht es einfach Plan B...;-). Liebe Grüße. Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Herbstwaldfotos....die Gegend kenne ich gar nicht....zu deinen Fundstücken gehört ja sogar ein Baumpilz...:-)
    Der Waffelberg sieht auch sehr einladend aus...:-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Das glaub ich gerne, dass es da schön ist. Würde mich auch anziehen, auch aus anderen Gründen noch...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Auf diesem Weg würde ich auch gerne mal spazieren gehen und wie man sieht hat es Caspar auch gut gefallen :-)
    Ich genieße es immer sehr, wenn mir auf meinem Spaziergängen niemand begegnet (wann hat man das schon mal in unseren Breitengraden), diese Ruhe, einfach herrlich und der Blick wird offen für die scheinbar unscheinbaren Dinge.
    Die Waffeln sehen sehr verführerisch aus, da bekomme ich sofort Appetit.....
    Dir noch einen schönen Tag, Ophelia

    AntwortenLöschen
  7. Wieder mal ein richtig schöner Spaziergang, auf den Du uns da mitgenommen hast! Waffeln könnte ich auch mal wieder machen. Vielleicht zum 1. Advent?!

    Herzliche Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen