blu - azzurro - celeste - limone - ischia - stile di vita





Das große Kind hat mir von Ischia  neues Meerglas für meine Sammlung mitgebracht.
Ebenso diese Zitronen, die von der Größe eher zwischen Orange und Pampelmuse liegen.
(Die Mandarine habe ich zum Vergleich dazu gelegt). Überall stehen da Zitronenbäumchen in der Landschaft - alles bio :-)








Und ich lebe jetzt wieder in meinem (farblichen) Element.




Macht Spaß - so ein Gemeinschaftspost mit dem Junior.

Euch allen eine schöne Woche!

Kommentare

  1. Was für feine Mitbringsel. Zitronenbäume mit so großen Früchten fanden wir mal in der Türkei. Sie standen zwischen den Ruinen antiker Städte. Ganz hinten im Gestrüpp. Wir haben uns welclhe geklaut. Die waren lecker. Die konnte man einfach so essen. Gar nicht quietschsauer und durstlöschend.
    Lieben Gruß und eine feine Woche
    Katala

    AntwortenLöschen
  2. Hach, wenn ich mir Deine Bilder so ansehe, möchte ich auch unbedingt gleich mal in den Süden fahren. Hier regnet es seit der Nacht und bis morgen sollte es auch nicht aufhören. Meine Zitronen habe ich bereits beerntet, auf die nächste Ausbeute muss ich wieder ein Jahr (mindestens) warten :)

    400m bis zum Dehner? Das ist ja super. Ich muss schon ein bisschen weiter fahren, so 20 Minuten.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Welch schöne Vasensammlung! Da fühle ich mich nicht so alleine mit meiner Sammelwut...
    Azurro - die Liebe kann ich nur teilen.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Herrlich, da kann man den Süden schier riechen! Und dieses Blau ist eh meine Lieblingsfarbe.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Oh...solchen Zitronen bin ich am Gardasee begegnet...;-). Schon imposant. Farblich würden wir vermutlich sehr gut harmonieren...und nicht nur da...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Oh, wie wunderschön, ach würde doch der Frühling auch bei uns endlich Einzug halten. Bis dahin muss ich mir wohl anhand eurer wundervollen Bilder vor meiner Heizung warme Gedanken machen. Auf dass ihr bald selbst gemachte Zitronenlimonade zuhause als Urlaubserinnerung trinken dürft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist Hellseherin :-)
      Tatsächlich sollen die mal als Sirup für Limonade enden .....

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars wird vom Nutzer bestätigt, dass er mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten einverstanden ist, und dass ihm die Datenschutzerklärung dieser Seite bekannt ist und er dieser zustimmt.
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Das hilft auch, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.
Übrigens kann hier jeder auch anonym kommentieren.