Der Kopf. Der Kopf!


Blicke aus dem fahrenden Zug, irgendwo zwischen Leipzig und Dresden.





Bequem und angenehm, war die Zugfahrt, nettes Personal, sogar pünktlich.
Glück hatte ich trotzdem, denn schon am nächsten Morgen war der Leipziger Bahnhof wegen des Wetters komplett gesperrt. Und teuer ist es, da beißt die Maus kein Faden ab - vor allem bei spontanen Fahrten. Falls ich das künftig öfters nutzen möchte, lass ich mir eine Bahncard schenken.


Der Garten ist wieder in Schnee getaucht. Ich hatte zwar schon etwas aufgeräumt, die Gehölze geschnitten und vom Grünschnitt einen Osterstrauch auf den Tisch gestellt. Aber das Laub und Reisig blieb noch liegen und die empfindlichen Pflanzen sind noch gut eingepackt.



Am Sonntag war wir zum Waffelessen eingeladen. Dafür braucht man ja keine Geldbörse und ich ließ sie bewusst zu Hause liegen.


Auf der Rückfahrt meldete sich die Tankanzeige und ich beschloss, gleich die Tankstelle mitzunehmen.
Leider fiel mir erst nach dem Tanken ein, dass ich ja keine Geldbörse dabei habe.
Also habe ich die Kinder als Pfand dort gelassen und mir einen schönen Abend gemacht und wenn sie nicht gestorben sind, dann sitzen sie noch heute da...
Der Kopf. Der Kopf!





Kommentare

  1. Über Deinen letzten Absatz muss ich sehr lachen - herrlicher Humor :D
    Als ich noch in L wohnte, bin ich morgens an die Tanke gefahren, bisschen Benzin nachschenken, einen Kaffee natürlich und was zu essen, weil ich irgendwie knapp dran war und kein Mittagsbrot mitgenommen hatte.
    Angekommen im Büro eine halbe Stunde später stellte ich fest: Shit - Du hast Dein Frühstück im Tankshop liegenlassen! Das kann man doch abends bestimmt noch abholen? Bis auf den Kaffee natürlich - wer will schon kalten, abgestandenen Kaffee? Wobei da mein Kaffeebohnenherz freilich leidenschaftlich blutete!
    Also angerufen und gesagt: "Ich.. äh.. war heut Morgen bei Ihnen tanken und Frühstück kaufen, aber das habe ich dann vergessen mitzunehmen." Und die Bedienung schreit fröhlich ins Telefon: "Ja und Ihre Kreditkarte haben Sie auch dagelassen!"
    Oh man ey :)

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, gestern hätte ich meine Kinder gerne als Pfand irgendwo gelassen ;-))
    (Darf man ja gar nicht laut sagen).
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. ...passiert, liebe Gretel,
    und du hast ja eine gute Lösung gefunden...muß ich mir direkt mal merken ;-)...
    von Dresden nach Leipzig kannst du auch mit einem Wochenendticket fahren, das ist viel billiger und zeitlich gar nicht so viel länger...also war es jedenfalls noch als ich das letzte Mal gefahren bin...da ich sowieso die Zeit immer zum Lesen nutze machen paar Minuten nicht viel aus...ich mag die Bilder aus dem fahrenden Zug, diese Dynamik,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Ha, ha, ha...Entschuldige...war vermutlich gar nicht so lustig...Wie lange mussten denn die Kinder arbeiten, bis du sie auslösen konntest...;-)?
    Schneechaos in Leipzig...na da sind wir beide ja haarscharf am nächsten Hindernis vorbei geschrammt...;-). Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  5. Wie gut, dass Du Deine Kinder dabei hattest - was hätte man schließlich sonst als Pfand da lassen können ;-) !
    Ja, unsere Draußen-Ostereier hingen gestern auch noch im Schnee...Aber die Temperaturen nähern sich wieder gen Frühling!
    Wünsche Dir eine schöne Woche!
    Liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gretel,
    manchmal hätte ich meine Kinder auch irgendwo als Pfand abgeben können, was ich natürlich nie gemacht habe.
    Ich habe auch schon mal mein Portmonnaie vergessen und dann meinen Personalausweis als Pfand da gelassen.
    Die Bilder aus dem fahrenden Zug gefallen mir sehr gut, wenn mir auch Frühlingsbilder lieber gewesen wären, aber daran kann man ja nichts ändern.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  7. Oh, warst Du auf der Buchmesse? Da möchte ich ja auch schon immer mal hin. Mein Mann hätte mich beinahe auch schon mal als Pfand an der Tankstelle gelassen. Zum Glück fand er dann noch eine andere Alternative ;-) Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Der Bahnhof gesperrt....? Das ist mir aber nicht aufgefallen....ich bin ja an dem Morgen dort gelandet und da gab es keine Probleme.
    Die Kinder als Pfand....;-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kannste mal sehen, wie uns das Fernsehen anschwindelt :-)))))

      Löschen
  9. Ein Grund, weshalb ich immer eine Notfallreserve im Auto habe, man weiß ja nie... Sonst müsste ich den Hund ja als Pfand dalassen *Schreck*
    Bei Euch sieht es ja noch winterlicher aus...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Haha, jetzt musste ich lachen :) Bei uns ist auch wieder alles weiß und ich habe im Garten leider noch nicht wirklich viel machen können, da es einfach zu frostig war. Schön langsam wünsche ich mir einfach, dass es endlich Frühling wird und ich den Garten wieder genießen kann.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars wird vom Nutzer bestätigt, dass er mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten einverstanden ist, und dass ihm die Datenschutzerklärung dieser Seite bekannt ist und er dieser zustimmt.
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Das hilft auch, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.
Übrigens kann hier jeder auch anonym kommentieren.