Wochenende


Es scheint, es wäre erst gestern gewesen, dass wir uns von der Schule des Großen verabschiedet haben, 

um in ein ziemlich heruntergekommenes olles DDR-Schulhaus umzuziehen und da 3 Jahre auszuharren. 
Jetzt ist das Schmuckstück fertig und zum gestrigen Tag des offenen Denkmals durften es alle anschauen. Ein Meisterstück! Ich bin glücklich, dass mein Kind so eine Schule besuchen darf.




Ansonsten lässt sich dieses Wochenende recht einfach zusammenfassen:



Regen !


Regen !


Regen !


Schönen Montag!

Kommentare

  1. Die Schule ist toll geworden. Da würde ich mich auch freuen. Wenn jetzt noch die Lehrer stimmen....
    Der Regen ist übrigens heute Nacht bei uns angekommen☔️.
    Gruß, Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Die Bilder von der Schule sehen ja wirklich vielversprechend aus. Das Warten scheint sich gelohnt zu haben.
    Wir hatten Glück mit dem Wetter. Ich hatte mir zwar vorsichtshalber einen überdachten Platz für meinen Flohmarktstand gesucht und bin dafür extra früh aufgestanden, aber es fiel kein Tröpfchen.

    Dir auch noch einen schönen Montag!
    Herzliche Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Gretel, ach ist das Gebäude schön geworden. Wird auch Zeit, dass sie in die Zukunft der Kinder investieren. So manch ein schönes Gebäude lässt sich halt nicht mehr nur mit Farbe auf pimpen..... Zu dem Regen kommt bei uns noch Nebel, Nebel und nochmals Nebel. Ich war gestern sehr optimistisch und habe doch die Wäsche draußen auf gehangen. Was meinst du wie die trippt...... hi hi ... Hab einen schönen Tag. Heike

    AntwortenLöschen
  4. Ein gelungene Komposition von alten, ehrwürdigen Gemäuer mit moderner Einrichtung. Und ich als alter Lateiner (hihi) freue mich über den Spruch auf der Sitzbank!
    Ach, Gretel, wir haben hier seit einer Woche herrliches, sonniges Herbstwetter. Ich wünschte, ich könnte Dir etwas davon per Post schicken!
    Liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
  5. Wow - das letzte Bild ist super!
    Die Schule ist edel - da möchte ich auch noch mal - aber nur das "studieren" war mir gerade so gefallen würde :-)

    Liebe Grüße - und immer trockene Stiefel - Monika

    AntwortenLöschen
  6. Die Schule ist toll,hat was was mysthisches.Ich wünsche deinem Sohn viel Spaß.
    Bei uns ist es trocken und es soll morgen mit 25 Grad nochmal so richtig heiß werden.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Wow...liebe Gretel...wirklich ein Schmuckstück! Schön, wenn es auch Schulen gibt, die saniert werden...ist hier leider noch die Ausnahme...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gretel, was für ein schönes Gebäude, so hell und klar! Da ist allen, die darin leben, lernen und lehren zu wünschen, dass es gut gelingen möge! - ach, ja der Herbstregen... bei uns war es auch durchwachsen. Am Freitag hat es , wie der Schwabe sagt, nur einmal geregnet, was bedeutet, dass es zwischendurch nie aufgehört hat... Ich hoffe wirklich, dass wir in den nächsten Tagen nochmal etwas mehr Sonne bekommen, auch für euch! Da macht auch die schönste Deko keinen Spaß mehr, wenn sie verregnet ist! liebe Grüße, JULE

    AntwortenLöschen
  9. Wundertolles Bild von Dir und dem Blondino-Hund <3 Und das Gymi ist echt schick geworden. Drei Jahre Prohis müssen ja für was gut gewesen sein... Sonnige Grüße von überelbsch

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Gretel,
    über Stine (mein liebes frollein) bin ich auf deinen Blog aufmerksam geworden und bleibe glatt als Leser bei dir. Bei dir gefällts mir nämlich richtig gut. Außerdem bin ich froh, wenn ich mal Blogger aus Sachsen kennenlernen darf. Das Schulgebäude sieht wirklich klasse aus. Meine ehemalige Schule wird gerade abgerissen, irgendwie traurig, aber der Lauf der Zeit. Beim Tag des offenen Denksmals waren wir auch, das ist immer eine ganz besondere Sache und selten hat man die Möglichkeit in solche Räumlichkeiten reinzukommen. Das Wetter war wirklich nicht so toll an diesem Tag, aber dafür war es heut doch ab Mittag einfach herrlich, zumindest hier.
    Bis bald und schöne Grüße von Stine (ja, auch Stine, aber das ist mein Spitzname)

    AntwortenLöschen
  11. Ein tolles Bauwerk, leider hast du nicht verraten, welche Schule das ist. Hier wurde der Kindergarten renoviert, als wir gerade hergezogen waren. Das alte DDR-Schulgebäude als Ausweichquartier war für uns auch ein Zeitsprung zurück.....zum Glück nur für ein Jahr. Die Grundschule ist schon renoviert und auch sehr alt, wie alles hier......
    Das Wetter am Wochenende war eine Katastrophe und unser Sohnemann hatte auch noch Geburtstag, aber wir waren trotzdem zum offenen Denkmal im Rathauskeller. Dort gibts ein echtes Gerippe.
    Eine schöne Woche,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  12. Das Warten hat sich aber gelohnt....Der Umbau ist wirklich gelungen! Und alles vom Neusten :-)
    Hier in Kanada war der Wettergott gnädig, es hat nicht geregnet und wir haben herrliche Spaziergänge gemacht.....
    Schöne Rest-Woche noch!
    Bis bald, Ophelia

    AntwortenLöschen
  13. Ein herrlich renoviertes Schulgebäude! Das lässt einen glatt etwas neidisch zurück, zumal ich gerade heute gelesen habe, dass in meiner ersten Schule von 1975 30 Jahre alte Pavillons endlich geschlossen werden, weil die stinkenden Tierkadaver darunter inzwischen unerträglich stinken...Hoffentlich wird dann auch genug Geld zur Verfügung stehen, um die tollen Computerarbeitsplätze in Ordnung zu erhalten. Optimistisch bin ich da nicht und froh, dass ich dem deutschen Bildungswesen den Rücken zukehren kann.
    Den Schülern sei das alles aber gegönnt.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen