Glücksmomente der Woche 15/24

Eigentlich resultieren alle Glücksmomente der letzten Tage aus einem Gefühl heraus. 
Ich nenne es mal Sommerspirit.

wir lassen locker beim Tagesrhythmus
es ist ein "Draußenleben"
essen, Hausaufgaben machen, lesen, spielen - wird in den Garten verlegt
die ersten Erdbeeren können aus dem Topf geerntet werden
die Kinder beschließen, eine Nacht gemeinsam im Schlafsack
im Zimmer des Großen zu verbringen - wie Urlaub
eine Leichtigkeit und Heiterkeit legt sich über alle Dinge








Kommentare

  1. Wunderbar eingefangen, die ersten Sommergefühle! Draußenleben war hier bei uns leider nur von kurzer Dauer. Das Wolkenbild ist richtig schön.

    Herzliche Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns findet das Leben im Moment mal wieder drinnen statt, denn die Sonne macht eine, hoffentlich kleine Pause....aber den Regen brauchten wir dringend.....
    Deine ersten Erdbeeren sehen köstlich aus und sind bestimmt schon längst weggefuttert worden :-)
    Dir noch eine schöne Woche, Ophelia

    AntwortenLöschen
  3. Ach schön...ihr habt euch wirklich auf den Sommer eingelassen! Ganz offensichtlich hat in Dresden die Post gestreikt...schön, dass die Karte trotzdem noch angekommen ist...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. .. das liest sich wirklich wunderbar - da möchte man seinen Schlafsack einfach dazulegen :-)

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  5. ...ach wie schön, liebe Gretel,
    dass ihr glückliche Sommermomente genießen könnte...so möge das lange bleiben,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Der Sommer hat eine tolle Leichtigkeit. Ich liebe es aufzuwachen und die Sonne scheint bereits durch das Fenster. Die Kinder sind gleich viel besser gelaunt, der Garten bietet einen neues Spielzimmer und ein Ess- (und Nasch-) Zimmer zu gleich.
    Genießt die Tage!
    Liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön!
    Das mit dem Übernachten beim anderen kenne ich auch. Klappt so lange, bis sie wieder in den Zank-Modus verfallen ... ;0)

    LG,
    Sonja

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen