Dorfladen




Bei unserem Stralsundaufenthalt im Oktober haben wir  das 
Freilichtmuseum Klockenhagen besucht.
Es war furchtbar ungemütliches Wetter und regnete die ganze Zeit
 (sieht man gar nicht auf den Fotos).
Deshalb möchte ich das Dorf auch noch einmal bei schönem Wetter im Spätfrühling ansehen.
Es lohnt sich auf jeden Fall.

Im Dorfladen habe ich mir kleine geprägte Anhänger nach historischem Vorbild aus
 Goldfolie mitgenommen. Als ich sie sah, dachte ich sofort an Weihnachten.
Und nun habe ich die Anhänger an einer kleinen grüne Girlande über den Spiegel befestigt.









Auch wegen der wunderbar angelegten Bauerngärten möchte ich in 
der Gartensaison hier vorbeischauen.


Bevor das Dorf Museum wurde, lebte hier tatsächlich ein Bauer auf seinem Hof noch bis 
in die 70iger Jahre und man kann teilweise Räume im Original bewundern.


Später wurden besonders schöne alte Bauernhäuser aus Mecklenburg-Vorpommern abgetragen 
und im Museumsdorf wieder aufgebaut.


Heute kann man die Lebensart der Land-Menschen in der Region mit all seiner Vielfältigkeit, 
Sitten und Bräuchen, Handwerk, Tierhaltung, Ackerbau usw. erleben.



Kommentare

  1. ...diese Anhänger sehen aus als wären sie schon alt, liebe Gretel,
    schön...ich mag solche Museen auch und stöbere gern ein bisschen durch die alten Zeiten,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du ja ganz wunderbare Anhänger aufgetrieben...sie gefallen mir sehr, auch wenn ich sonst so gar kein Gold-Fan bin...Der Besuch dieses Freilichtmuseums würde mich auch sehr reizen! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Oh, da könnte ich auch einen Tag verbringen (oder auch zwei ;-)). ich liebe Freilicht-Museen, man taucht in ein anderes Leben ein, wunderbar! Die gute Stube ist ja der Hit, wie aus einer anderen Zeit....so ähnlich sah es bei meiner Ur-Oma auch aus, wunderbar gemütlich......
    Die Girlande macht sich bestimmt gut in Eurem Wohnzimmer, die Anhänger gefallen mir gut, tolle Motive.
    Schönen Abend noch, Ophelia

    AntwortenLöschen
  4. Auch wenn die Kuh nicht unbedingt ein Weihnachtstier ist, finde ich deine Idee toll, sie so aufzuhängen. Ich kann mir gar nicht vorstellen, welchen Zweck sie normalerweise hätten.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Wir haben hier auch so ein tolles Freilichtmuseum und ich hoffe, dass ich es am Wochenende dorthin zum alljährlichen Weihnachtsmarkt schaffe. Ist immer eine ganz besondere Atmosphäre in und um die alten Häuser herum.
    Deine Anhänger über dem Spiegel gefallen mir sehr!

    Herzliche Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen