Suchbild

Wo ist der Hund?

(mit Auflösung)

Ja und ich overknee im nassen Gras.
Auf dieser Wiese gab es noch keine Trampelpfade und wir waren praktisch gezwungen, uns da durch zu kämpfen. Wenn wir auf einer Wiese laufen, auf der vor uns schon nette Menschen einen "Weg" bereitet haben, dann läuft Caspar eng hinter mir auf dem Weg, so als wäre er ein ganz ruhiger, unheimlich gut erzogener Hund, dabei ist es ihm nur zu ungemütlich. Bei normalen Verhältnissen jagt er wie ein irrer durch die Gegend.



Kommentare

  1. Hihi, ist das herrlich! Besonders die Nummer 3 mit den wehenden Ohren ... köstlich!!!

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Sehr süß! (Aber ich muss ja auch nicht durch das nasse Gras stiefeln!)
    Hab einen schönen Mittwoch!
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Süß....such den Hund...
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Grüezi Gretel,
    ist es nicht herrlich so durch die Natur zu streifen und sich einen Weg bahnen zu müssen? Und noch mehr Spaß würde es bringen, wenn das Wetter endlich besser würde (bei uns hat es geregnet und alles ist grau in grau).
    Aber gut, ich habe die Zeit genutzt wieder ein paar Umzugskisten zupacken.
    Liebe Grüße, Ophelia

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Gretel,

    wie niedlich!!!! Es ist doch schön, wenn man einen so treuen Weggefährten hat, oder?

    Lg

    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. -lach- wie süß ist das denn :D
    Hier ist auch alles nass und grau...
    Aber was solls, der Sommer kommt bestimmt wir brauchen nur noch ein wenig Geduld :-)

    LG, Michaela

    AntwortenLöschen
  7. Klasse!
    Kommt mir sehr bekannt vor, hihi!

    Papagena

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön! Ich gehe schon seit Tagen mit Gummistiefeln die Gassirunde...hier quasi überlebensnotwendig...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Jaaaa, das kenne ich doch. Die Hunde sind entweder irre oder ganz feine Damen. :)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen