Ferien


Zu unserer Sommerdeko gesellen sich immer mal wieder neue Sachen.
Muscheln und Steine aus Brighton, neue alte Vasen von Oxfam.


Von "unseren" Pferden mussten wir uns vorerst verabschieden. Im August sehen wir sie wieder, ich vermisse die Reitstunden jetzt schon.





Das erste Mal seit Gymnasialzeiten werde ich ein richtig tolles Zeugnis vom großen Kind in den Händen halten können. Das war ja bisher ganz und gar nicht so. Ich bin froh, dass ich den langen Atem und die Ruhe bewahrt habe und tief in mir immer daran geglaubt habe, dass irgendwann der Knoten von alleine platzen wird. 
Wohin die schulische Reise beim kleinen Kind gehen wird, kann ich noch nicht abschätzen - aber auch hier gilt - abwarten, Tee trinken, beobachten,  Hilfe anbieten.

Für die nächsten Wochen freue ich mich besonders darauf, nicht mehr so früh aufstehen zu müssen und die Tage etwas planlos auf mich zukommen zu lassen. Im Hinterkopf habe ich eine Menge Ideen für die Ferien, aber die Umsetzung soll nach Lust und Laune erfolgen.
Das gilt auch fürs Bloggen - ich weiß noch nicht, ob ich meinen Rhythmus in den Ferien so beibehalten werde.


Ein schönes Wochenende!


Freitagsspruch:
Angesichts der Kürze unseres Lebens ist es mehr als verwunderlich, dass wir uns nicht mehr Zeit zum Leben nehmen.
Ernst Ferstl

Kommentare

  1. Ich hoffe bei meinem Großen auch immer noch auf den "platzenden Knoten". Wird kommen - bin ich mir sicher.
    Und die Noten vom Tochterkind ... ich glaube, die werde ich dieses Jahr mal posten müssen. Unglaublich, dieses Mädchen ...
    Ich wünsche Euch eine super schöne Ferienzeit! Bei uns geht´s nächste Woche los.

    Sonnige Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche euch wunderschöne Sommerferien.Genießt sie in vollen Zügen.
    Wir haben immer noch 1 1/2 Wochen Schule.Aber es wird auch ein ende nehmen.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Anonym18.7.14

    great horse photos. I like them. regards

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Ferien, liebe Gretel...dir und deiner Familie! Ja, bei Jungs muss man sich etwas in Geduld üben, das kenne ich auch...Am Ende folgt dann... wie bei uns ...ein großartiges Finale...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünsche Dir eine schöne Ferienzeit, an Sonne herrscht ja derzeit kein Mangel! Ist doch fein, wenn man sich einfach mal ein bissel treiben lassen kann und genießt, was da kommt. Der Freitagsspruch ist übrigens klasse!!

    Ganz lieben Gruß ~ Jutta

    AntwortenLöschen
  6. ...schöne Sommersammlung, liebe Gretel,
    da bin ich direkt ein bisschen neidisch, dass es bei mir keine Ferienkinder mehr gibt...das Gefühl der Freiheit und des Lebens ohne Zeitplan fehlt mir...obwohl ich eigentlich fast jeden Tag schlafen kann bis ich von alleine aufwache, was dann aber halt nichts besonderes mehr ist...und leider auch immer ziemlich früh...
    wünsch euch eine wunderschöne Ferienzeit,

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gretel, ich wollte Dir mal wieder einen lieben Gruß dalassen. Vor circa einem Jahr haben wir uns über den bevorstehenden Schulanfang meines Großen "unterhalten" und heute brachte er sein erstes Endjahreszeugnis nach Hause - wie die Zeit vergeht!
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ganz tolle Ferien!
    Alles Liebe
    Karoline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich so, von dir zu lesen. Hoffentlich ist alles gut bei euch und das mit der ersten Klasse hat auch gut funktioniert. Macht es euch schön, ganz herzliche Grüße

      Löschen
  8. Deine Gläser-/Vasensammlung ist wunderschön.
    Ich wünsche Euch geruhsame Sommerferien.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  9. Die Vasen-Sammlung auf dem Schrank ist toll :-)
    Ich wünsche Dir schöne Ferien und ein paar entspannte Tage....
    Liebe Grüße aus dem heißen Paris, Ophelia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Gretel,
    wunderschöne Ferien wünsche ich euch
    und hoffentlich kommt das Päckchen morgen an,
    in der Hitze nicht ungefährlich.
    Ein schönes Zitat das man öfters durchlesen sollte.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Gretel,
    ich wünsche dir eine wunderbare Ferienzeit und morgens etwas mehr Schlaf und Trödelei.

    Schön, dass du Vertrauen in dein Kind hattest, manchmal brauchts im Leben etwas länger - und Hilfe zur rechten Zeit anbieten, das ist optimal.
    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen