living4family a little bit of this and a whole lot of that

Dienstag, 6. November 2012

Von Insel zu Insel


www.ruegen-online.de


Von Schaprode fährt die Fähre nach
Hiddensee . Den nördlichsten Ort Kloster
erreicht man in 1 Stunde, 10 Minuten.

Hiddensee ist autofrei und einfach bezaubernd .







Hafen Kloster

Ein wundervollen Wanderweg durch Heidelandschaft mit Sanddorn, Ginster, Salzwiesen und Hügeln führt

etwas 2,5 km bis zum Leuchtturm.





Und am nächsten Tag ein kleiner Abstecher nach Kap Arkona, leider schon im abendlichen Licht, zu "unserem Standesamt". Zufall, dass die Ferientermine tatsächlich so lagen, genau 5 Jahre nach dem "Jo" wieder vor Ort zu sein :-)




Morgen gibt’s den berühmten Kreidefelsen und eine abenteuerliche Wanderung am Steilufer entlang.

Kommentare:

  1. Ach ja, Erinnerungen an den Urlaub. Herbst an der See, ist so richtig schön. Bin gespannt auf morgen.Wir haben ja schon eine Woche Schule hinter uns gebracht, aber in Gedanken sind wir noch ein bisschen an der Nordsee. :)

    Lg

    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Auf hiddensee war ich noch nie... ich nehme es mir aber jedes mal vor wenn ich auf Rügen bin ;-)

    irgendwann schaffe ich es auch.

    lg

    michaela

    AntwortenLöschen
  3. Leider ist es schon sehr lange her, als ich auf Hiddensee war (Kindheit) und ich habe keine so rechte Erinnerung mehr daran...schade...LG Lotta.

    AntwortenLöschen