Aufgegeben ...

*  habe ich. *
* * * 
Wir essen die Vorräte auf, gehen zu Fuß, das Auto bleibt stehen.

 * * * * * * * * * * * * * * 
Es schneit und schneit und schneit und schneit und schneit 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * *



 


*






Kommentare

  1. Anonym11.12.12

    Wahsinn > so viel schnee!!!
    ... kennen wir gar nicht...
    kann Dich gut verstehen
    ❥knutscha

    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gretel,

    bei uns sind die Busse heute auch wieder nicht gefahren, die Kinder haben schulfrei. Das wird zur Dauereinrichtung, eigentlich würde mir das ja nicht so viel ausmachen, aber da sind ja noch diverse Arbeiten, die vor den Weihnachtsferien geschrieben werden müssen. Aber was soll man machen. Ich mag den Schnee ja auch total gerne.

    Lg
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Sooo viel schnee? Mein Großer würde ausflippen vor Freude! Aber ich fühle auf jeden Fall mit Dir... ich bin froh wenn es nur gepudert ist bei uns ;-)

    lg
    michaela

    AntwortenLöschen
  4. Das ist das Beste was man machen kann. Bei uns leider nicht so einfach, da wir hier auf dem Dorf wohnen. Allein zum Kiga sind es 5 km. Bei uns sieht es auch so aus. Sachsen verschont es gerade nicht.
    Liebe Grüße
    Karoline

    AntwortenLöschen
  5. Ja, liebe Gretel...und es schneit...und es schneit...und es schneit...wir wohnen eben in Sachsen...Irgendwie werde ich aber langsam gelassener...was soll's...Manche Dinge müssen eben verschoben werden...zu manchen Terminen kommt man eben zu spät...Kleiner Trost für dich...Ende der Woche wird es wärmer...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. ... ich finds soooo toll die weiße Pracht!!! Schööööön!


    Lass dir liebe Grüße da!
    NIcole

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars wird vom Nutzer bestätigt, dass er mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten einverstanden ist, und dass ihm die Datenschutzerklärung dieser Seite bekannt ist und er dieser zustimmt.
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Das hilft auch, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.
Übrigens kann hier jeder auch anonym kommentieren.