Sterne mal einfach

Im letzten Jahr war die Adventszeit für mich etwas grauselig. Und das, obwohl es meine Lieblingszeit im Jahr ist.
Irgendwie hatte ich mich verzettelt, kam mit meiner neuen Arbeit noch nicht so richtig klar und ich war andauernd gestresst und genervt und habe alles erst auf die letzte Minute noch irgendwie geschafft.
Der Dezember ist immer mit so vielen Terminen gefüllt, Arztbesuche, der Hund musste zum Impfen, in der Schule ist andauernd eine Veranstaltung, Weihnachtsgeschenke, Kalender, schmücken, stricken, backen, basteln, packen .........
Ihr wisst wohl alle, was ich meine.

Ganz fest hatte ich mir vorgenommen, das passiert dir nicht noch einmal.
Also habe ich ganz bewusst schon viele Dinge im November erledigt und mich einfach nicht mehr in so eine Maschinerie zwingen lassen. Das Plätzchen backen habe ich wieder an die Oma delegiert. Ich möchte einfach auch mal die Adventszeit in Ruhe genießen.

Dazu gehört auch, dass ich nicht immer wirklich Zeit für aufwendige Basteleien habe und - wenn ich ehrlich bin - auch manchmal  keine Lust.

Also muss was her, was einfach, schnell und mit garantiert vorhandenen Mitteln geht.
Die besten Ideen kommen, wenn ich mich erinnere, was ich als Kind schon so gemacht habe.
Bestimmt habt ihr alle diese Sternchen auch geschnipselt. Ich erinnere mich, dass wir in der Grundschule so versessen darauf waren, dass wir die sogar in den Pausen gebastelt haben.

Hier also die "mal einfach so nebenbei Sternebastelei":

Papier,
Schere,
Zirkel,
keine Vorlage, nur Fantasie
Dauer 30 Minuten, das kleine Kind hat dann noch mindestens eine Stunde alleine weiter geschnipselt. Da hatte ich tatsächlich mal Ruhe.

Hat Spaß gemacht und das kleine Kind war sehr begeistert und völlig zufrieden mit unseren Ergebnissen..







Wie immer freitags:




Kommentare

  1. Sehr schöne Sterne! Ja, ich kenne das mit der Hektik in der Weihnachtszeit...irgendwann wurde der Rotstift angesetzt...Termine gestrichen...nun geht es besser...Ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Huhu, diese Sterne sehen so toll aus und sind so einfach.
    Dein Post spricht mir gerade heute aus der Seele.

    Lg

    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Na sind doch prima eure Sterne.Ich stehe auch ehr auf ruckzuckzickzack Sachen ;-),für mehr ist die Zeit oft nicht da.
    Termine ja das ist so ein Thema für mich,wenn ich einen Wunsch frei hätte für heute? Tür zu,Rolläden runter,Telefon aus und ich komme erst wieder am 1 Januar ans Tageslicht ;-)
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gretel, ich glaube wir leben im gleichen Haushalt ;-) Bei uns sieht es ähnlich aus. Ich bin jetzt auch ganz egoistisch. Was nicht unbedingt sein muss, wird nicht gemacht, Punkt. Die Adventszeit soll für alle schön und besinnlich sein, das ist schon alles schwer zu bewerkstelligen.
    Liebe Grüße
    Karoline

    AntwortenLöschen
  5. Ja, einfach ist manchmal am Schönsten! Ich lass mich auch nicht stressen und entscheide selbst, wozu ich Lust und Zeit habe. Die Plätzchen gibt's dieses Jahr vermutlich wieder vom Laden, macht doch nichts. Und wenn ich Lust zum basteln hab und Zeit, dann mach Ichs halt. Der Spruch von Selma Lagerlöf gefällt mir sehr gut! (wie so vieles , was sie geschrieben hat!) liebe Grüße und einen entspannten 2.Advent wünscht dir die JULE

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen