Nix neues





Ist nicht meins, aber auch schön eingeschneit :-)


Die Hunderunden gestalten sich sehr lustig, wir stapfen beide durch den Tiefschnee, ganz schön anstrengend.
Dabei entstanden heute Morgen auch alle Fotos.

Zum Glück kommen die Emails durch den Schnee, das Telefon funktioniert noch :-)  und ich kann arbeiten.

Der Kühlschrank sieht schon etwas leer aus.

Das kleine Kind hole ich mit dem Schlitten aus der Schule.

Das große Kind muss heute Abend alleine mit dem Bus vom Volleyball nach Hause fahren, da ist mir etwas mulmig.


Kommentare

  1. Hier ist es ähnlich,es passiert nix großartiges.Aber vielleicht hast du hier mal Lust zu gucken:
    http://www.gewuerzmarkt.com/Bienenwachsplatten-und-Kerzen

    AntwortenLöschen
  2. Anonym12.12.12

    Dagegen ist das was hier ist ein Witz...
    wenn es bei uns so aussehen würde, würde alles Ausfallen > keine Schule etc.
    ... wird schon gut gehen!!!
    ❥knutscha

    scharly

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gretel,

    ihr habt aber auch viel Schnee. Aber das Mädchen mit dem Schlitten von der Schule abholen, hat doch was oder.
    Bei uns gibt es auch nicht viel Neues, ausser dass es hier total kalt ist, brrr. Heute sind die Kinder wieder in der Schule, die Straßen sind frei. Ich hoffe, das hält bis Mittag, denn sonst kann ich wieder sehn wie ich sie nach Hause bringe.

    Lg

    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Aber schön sieht es aus, liebe Gretel...Obwohl es auch bei uns weiter geschneit hat, hat sich die Verkehrssituation eher entspannt. Und Freitag wird es wärmer...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars wird vom Nutzer bestätigt, dass er mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten einverstanden ist, und dass ihm die Datenschutzerklärung dieser Seite bekannt ist und er dieser zustimmt.
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Das hilft auch, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.
Übrigens kann hier jeder auch anonym kommentieren.