Eine Stunde Urlaub


Nach dem Reiten sind wir einfach noch eine Stunde am Elbufer spaziert.
Gummistiefel hatten wir sowieso an den Füßen.





Und nach Hause sind wir mit Armen und Taschen voller Steine und Treibholz gekommen.

Die warten jetzt auf Ideen.

Schön.




Kommentare

  1. Ja, so ein Spaziergang ist was für die Seele....und dann noch Sonnenschein dazu, was braucht der Mensch mehr?! Ich habe auch unsere neue Umgebung erkundet und hatte endlich einen schönen Blick über Winti....Die Vögel piepten, eine leichte Brise wehte, überall kleine Farbtupfer auf den Wiesen, herrlich!
    Dir einen schönen Tag, Ophelia

    AntwortenLöschen
  2. Schön so ein Ausflug mitten im Alltag! Steine und Treibholz werden auch hier immer gern genommen ;-)

    Herzliche Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  3. Moin Gretel!
    Wie schön, so ein kleiner Ausflug mittendrin und unverhofft.
    An der Elbe ist es aber auch zu und zu schön.
    Lieben Gruß, Miriam

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, wirklich schön! ♥
    Tochterkind und ich haben für die Ferien auch einen Schätze-Sammeltag geplant. Beim letzten Spaziergang am Sonntag haben wir sooo viel entdeckt, aber leider nichts Taschenähnliches dabeigehabt. Also hat jeder nur ein Teil (sie ein leeres Schneckenhaus und ich eine Elsterfeder (die war schon ab vom Vogel *schwör*)) mitgenommen. ;0)

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Gretel,
    ach wie schön, ich empfinde solche Tag auch wie einen kleinen Urlaub. Solche Erlebnisse tun einfach nur gut und stärken uns. Ich sitze im Moment fast jeden Tag auf einer Bank im Wald, sie liegt etwas höher, man muss ein bisschen steigen, aber da scheint immer die Sonne und wärmt so schön. Lotta klettert und spielt in dieser Zeit und ich kann die Seele baumeln lassen. Das sind so schöne Momente, da kann man einfach abschalten.
    Die Baumscheiben hat mir übrigens mein PS gesägt, wir haben vom Nachbarn, letztes Jahr ganz viele Baumstämme bekommen, mit denen darf dann gewerkelt werden.

    Lg

    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. ...ja so ein bisschen freie Zeit in der Natur, liebe Gretel,
    kann so schön und erholsam sein...wie ein Kurzurlaub...und so schöne Steine habt ihr gefunden, die brauchen eigentlich gar keine weiteren Ideen, können genau so gestapelt liegen bleiben,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Herrlich, da wäre ich gern dabei gewesen...Gummistiefel habe ich auch...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Gretel, sehr schöne Fotos... Sitze ja tagsüber im Büro und bekomme wochentags gar nicht mit, wie schön es doch am Elbufer ist. Ich hoffe ihr habt noch ein wenig Sammelmaterial für mich übrig gelassen ;-)... Bin schon gespannt, was du bzw. du und deine Tochter daraus machen werdet.
    Ganz liebe Grüße. Christine
    PS.: Danke auch für den Tipp wegen der Stifte.

    AntwortenLöschen
  9. Deine Fotos strahlen so viel Ruhe aus. So eine kleine Urlaubsstunde mitten in der Woche sollte ich mir auch wieder einmal gönnen. Vielleicht morgen gleich. Da habe ich ein bisschen Zeit.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  10. Ah, da hat euch wieder das Jagdfieber gepackt - und ihr seid erfolgreich nach Hause gekehrt - die Bilder gefallen mir sehr.

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  11. Dann habt ihr den freien Tag gestern gut genutzt. Zum Glück war das Wetter passend zum Lehrerstreik...:-))) Wir waren Samstag an der Elbe in Pillnitz....leider ist das eine lange Fahrerei von uns aus, wenn man auf die andere Elbseite muss.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen